Google Drive wird zu Google One – Die Optionen und Preise sind da Google Drive wird zu Google One – Die Optionen und Preise sind da
Vor einigen Monaten wurde Google One bereits angekündigt, allerdings wurde der offizielle Start immer weiter nach hinten geschoben. Nun wurde der Deutschland-Start offiziell verkündet.... Google Drive wird zu Google One – Die Optionen und Preise sind da

Vor einigen Monaten wurde Google One bereits angekündigt, allerdings wurde der offizielle Start immer weiter nach hinten geschoben. Nun wurde der Deutschland-Start offiziell verkündet.

Heute ist der offizielle Startschuss für den neuen Dienst Google One, der das derzeit bekannte Google Drive ablösen wird. Für alle Privatkunden, also alle außer Geschäftskunden der G Suite, werden Stück für Stück auf die neuen Speicherplatzabos umgestellt, welche deutlich mehr Leistungen beinhalten.

Bei Google One gibt es weiterhin 15 GB kostenfreien Speicherplatz pro Google Konto, wobei Bilder bis zu einer gewissen Größe nicht berechnet werden. Für 100 GB Cloudspeicher werden nun 1,99 Euro im Monat oder 19,99 Euro im Jahr fällig.

Neu hinzugekommen ist die neue Option mit 200 GB für 2,99 Euro im Monat oder 29,99 Euro im Jahr, wie man es bereits von Apple kennt. Das bisherige 1 TB Abo für einen Preis von 9,99 Euro im Monat bietet nur 2 TB Cloudspeicher – doppelt soviel wie bisher.

Die kostenpflichtigen Pakete können nun auch mit bis zu 5 Familienmitgliedern geteilt werden, was für alle eine bessere Paketauslastung und günstigere Preise bedeutet. Ebenso sollen „Google-Experten“ für offene Fragen in den kostenpflichtigen Paketen zur Verfügung stehen. Sobald Google dich auf das neue Paket upgradet, wirst du per Mail darüber informiert.

Wie siehts derzeit mit euren Cloudspeichern aus? Welchen nimmst du für dein Cloud-Backup? 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.