Synology LiveCam macht aus alten Smartphones Überwachungskameras Synology LiveCam macht aus alten Smartphones Überwachungskameras
Mit der neuen Synology LiveCam-App kannst du neben iOS-Geräten, nun auch Android Smartphones als Überwachungskamera nutzen. In der kommenden Zeit starte ich in meinem... Synology LiveCam macht aus alten Smartphones Überwachungskameras

Mit der neuen Synology LiveCam-App kannst du neben iOS-Geräten, nun auch Android Smartphones als Überwachungskamera nutzen.

In der kommenden Zeit starte ich in meinem Produktivitätsblog DennisVitt.de eine neue Rubrik, in der ich mich nur mit NAS-EInsatzmöglichkeiten beschäftige. Neben reinen Testberichten wird es auch Erfahrungsberichte und Hilfestellungen zu den verschiedenen Themen. Daher passt das Thema heute auch ganz gut in diesen Blog.

Im Juli 2018 wurden bereits den iPhones und iPad die Möglichkeit gegeben, sich über die Surveillance Station als Überwachungskameras einzubinden. Nun zog der NAS-Hersteller nach und veröffentlicht eine entsprechende LiveCam-App auch für Android Geräte. Der Download der neuen App steht schon im Play Store bereit. Damit ist es möglich, ein altes ausrangiertes Smartphones oder Tablet mit Android als Überwachungskamera umfunktionieren.

Synology LiveCam
Synology LiveCam
Entwickler: Synology Inc.
Preis: Kostenlos

Die Aufnahmen landet direkt auf der NAS, können direkt gestreamt werden und erfordert Surveillance Station 8.2 und damit auch mindestens Android 7.0 für den Einsatz. Die Resonanz ist derzeit noch recht durchwachsen, liegt aber sicherlich daran, dass man hier schon eine recht aktuelle Android Version als Grundvoraussetzung festgelegt hat und dass noch nicht alle Funktionen zum 100% laufen. Das wird aber sicherlich.

Hast du eine NAS um Einsatz, sogar eine Synology oder eine QNAP? Wie ist bisher deine Erfahrung mit diesen Geschichten? Wirst du ein altes Smartphones als Überwachungskamera einsetzen wollen? Teile deine Meinung mit uns in den Kommentaren.

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.