iPhone Xr, iPhone Xs und iPhone Xs Max vorgestellt iPhone Xr, iPhone Xs und iPhone Xs Max vorgestellt
Apple hat heute Abend gleich drei neue Smartphones im neuen Steve Jobs Center vorgestellt. Ich zeige dir dir genauen Unterschiede. iPhone Xr Das kleinste... iPhone Xr, iPhone Xs und iPhone Xs Max vorgestellt

Apple hat heute Abend gleich drei neue Smartphones im neuen Steve Jobs Center vorgestellt. Ich zeige dir dir genauen Unterschiede.

iPhone Xr

Das kleinste Modell im Bunde ist das neue iPhone Xr. Dieses iPhone Xr setzt auf ein LCD-Display mit 6,1 Zoll und löst mit 1792 x 828 Pixel (Liquid Retina) auf. Beim Design setzt Apple auf die – wie beim iPhone X bekannten – Designzüge und verpasst dem kleinsten Modell eine Notch und schmale Ränder. Allerdings fallen diese etwas größer aus, wie bei den beiden anderen Modellen.

Apple verbaut hier den neuen Apple A12 Prozessor, neue FaceID-Möglichkeiten und die neue Hauptkamera des iPhone Xs. Außerdem wurde Softwareseitig ein neuer Portraitmodus für noch schickere Fotos nachgerüstet. Laut Apple soll der Akku etwa 90 Minuten länger als beim iPhone 8 Plus halten und soll damit gut über den Tag kommen.

Kurzum: Das iPhone Xr verzichtet auf eine Dual-Kamera, 3D-Touch, verbaut ein Aluminium-Gehäuse und setzt auf ein LCD-Display. Zu kaufen wird es iPhone Xr in den Farben Schwarz, Weiß, Blau, Coral, Rot und Gelb für einen Preis ab 849 Euro in den Speichergrößen 64, 128 und 256 GB geben.

iPhone Xs und iPhone Xs Max

Die beiden Modellen iPhone Xs und iPhone Xs Max kann man durchaus mit der derzeitigen 8er Version vergleichen, nur dass das größere „Plus“ Modell nun den Zusatz „Max“ tragen wird. Das Display des kleineren Modell ist 5,8 Zoll groß, löst mit 2436 x 1125 Pixeln auf und besteht aus OLED-Technik. Das Display des größeren Modell, ist satte 6,5 Zoll groß und löst mit 2436 x 1125 auf.

Das besondere: Das Super Retina HD Display besitzt ein ganz besonders hohes Kontrastverhältnis, welches Farben noch satter und realistischer darstellen wird. Die Kamera wird außerdem mit einem Weitwinkel, Teleobjektiv und einem DUAL-optischen Bildstabilisator ausgestattet sein.

Ein verbesserter True-Tone Blitz auf der Rückseite sowie deutlich verbesserte Frontkamera mit 7 Megapixel und f/2.2 runden die Neuerungen weitestgehend ab. Eine wichtige Neuerung muss man erwähnen: Es gibt eine Option aus SIM + eSIM.

Kurzum: Das iPhone Xs startet für einen Preis von 1149 Euro in den Farben Silver, Spacegray und Gold in der Version mit 64 GB. Das iPhone Xs Max startet ab 1249 Euro in den Farben Silber, Spacegray und Gold. Die Speichergrößen 256 GB und sogar 512 GB sind natürlich deutlich teurer.

iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone Xr
im direkten Vergleich

Der Vorverkauf startet am 14. September, der reguläre Verkauf wird eine Woche später, also ab dem 21. September stattfinden. Welches Modell wirst du dir zulegen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.