Amazon Echo bzw Alexa mit neuem Equalizer: „Alexa, dreh den Bass auf!“ Amazon Echo bzw Alexa mit neuem Equalizer: „Alexa, dreh den Bass auf!“
Amazon wird bald den Sound der Amazon Echos mit Hilfe eines Equalizers verbessern. Ursprünglich war die Integrierung eines Equalizers nur für die USA vorgesehen,... Amazon Echo bzw Alexa mit neuem Equalizer: „Alexa, dreh den Bass auf!“

Amazon wird bald den Sound der Amazon Echos mit Hilfe eines Equalizers verbessern.

Ursprünglich war die Integrierung eines Equalizers nur für die USA vorgesehen, doch nun rollt Amazon auch hierzulande die Funktion frei. Mit dem neuen Equalizer ist es möglich, den Klang zu verbessern.

Folgende Befehle sind dann nutzbar:

„Alexa, verstärke den Bass.“
„Alexa, dreh den Bass auf.“
„Alexa, mehr Höhen.“
„Alexa, stelle Höhen auf das Maximum.“
„Alexa, mehr Bass im Schlafzimmer.“
„Alexa, stell den Filmmodus ein.“
„Alexa, stell den Nachtmodus im Fernseher ein.“
„Alexa, stell den Bass auf drei an der Soundbar.“
„Alexa, weniger Höhen.“

Wenn du das lieber am Smartphone vornehmen möchtest, kannst du nun auf deinem Smartphone über die Alexa-App tun. Gehe hierzu in den Bereich „Einstellungen“ – „Töne“. Hier sollte nun der neue Menüeintrag „Equalizer“ auftauchen.
Nun kannst du den Bass, die Höhen oder auch die Mitteltöne bis zu 6dB lauter bzw leiser stellen.

Stand heute (24.7) ist die Funktion nur in der App möglich, die Spracheinstellung wird jedoch Serverseitig in Kürze freigeschalten.

Übrigens: Die Änderung greift Systemweit, also in allen Apps und für gespielte Musik wird die geänderte Equalizer-Einstellung vorgenommen. Sowohl Musik als auch Podcasts werden dann mit der geänderten Einstellung abgespielt.

Wie und vorallem für was nutzt du derzeit deinen Alexa bzw Amazon Echo Lautsprecher? via Caschy

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.