Firefox Quantum – Tröstet die neue Version oder ist sie zum heulen? Firefox Quantum – Tröstet die neue Version oder ist sie zum heulen?
Firefox schlägt mit einem neuen Browser und neuen Design zurück – Quantum Trost oder ist es einfach nur zum heulen? Auf dem Markt gibt... Firefox Quantum – Tröstet die neue Version oder ist sie zum heulen?

Firefox schlägt mit einem neuen Browser und neuen Design zurück – Quantum Trost oder ist es einfach nur zum heulen?

Auf dem Markt gibt es „eigentlich“ nur zwei Browser: Google Chrome und Firefox – Wer nutzt bitte Safari oder den Internet Explorer? . Letzterer hatte in den vergangenen Jahren deutlich federn lassen, nicht weil Googles Werbemacht dahinter steckt, sondern weil sie einfach das bessere Produkte hatten. So hat Google Chrome derzeit knapp 63 Prozent aller Internet-Nutzer, mit Firefox gehen derzeit nur knapp 13 Prozent ins Netz. Mit der neuen Version soll sich das ändern.

Mit der neuen Version von Firefox Quantum soll man die in die Jahre gekommene Gecko-Engine mal ordentlich Dampf machen. Das zeigt sich im verringerten RAM-Verbrauch – bis zu 30 Prozent weniger als Chrome. Allerdings nur unter Windows und Linux-Nutzer, bei MacOS soll der Kreisel-Brower die Oberhand haben. Die komplett neugestaltete Oberfläche hört auf den Namen Mozilla Photon und sieht deutlich aufgeräumter und hübscher aus.

Unter der Haube soll knapp 75 Prozent des gesamten Codes erneuert worden sein und damit effektiver. Man unterstützt nun auch mehrerer CPU-Kerne, sodass die Verarbeiten von CSS nun bis zu 2x schneller von statten gehen kann. Aufgrund des neuen Codes, kann es sein dass alte Plugins nicht mehr funktionieren. Hierfür hält Mozilla allerdings eine Lösung bereit und zeigt vergleichbare Plugins auf.

Mit Firefox Quantum ist nun Google wieder als Standard-Suchmaschine eingekehrt. Man hat also vorzeitig den Vertrag mit Yahoo! vorzeitig aufgelöst. Was man hierfür an Gelder auf den Tisch legen musste, ist leider nicht bekannt.

Hier kannst du den neuen Firefox Quantum herunterladen. ->

Mir gefällt der neue Firefox Quantum optisch sehr, allerdings werde ich bei Google Chrome bleiben, weil hier alles schön „heimisch“ ist und ich mich darauf verlassen kann, dass alles „einfach läuft“. Wirst du dir den neuen Firefox Browser ansehen oder lässt er dich auch kalt?