1Password in Version 7.0 veröffentlicht 1Password in Version 7.0 veröffentlicht
Wenn es ums Thema Passwörter geht, ist immer 1Password mit von der Partie. In den letzten Tagen wurde Versionsnummer 7.0 veröffentlicht und bringt einige... 1Password in Version 7.0 veröffentlicht

Wenn es ums Thema Passwörter geht, ist immer 1Password mit von der Partie. In den letzten Tagen wurde Versionsnummer 7.0 veröffentlicht und bringt einige Neuerungen mit sich.

Auf Twitter haben die Entwickler AgileBits großen Wirbel um die neuste Version des Passwort-Manager 1Password gesorgt. So setzt man bei dieser Version weiterhin auf das Abo-Modell – zumindest bei der Premium Variante. Die Kostenlose Variante gerät wohl immer mehr in die Nische, weil hiermit kein Sync-Geräteübergreifend möglich ist.

Neu sind in dieser Version die Anpassung für das iPhone X inklusive FaceID, als auch ein paar kleinere Optimierungen. So soll die App bis zu 33 Prozent schneller geöffnet werden, ebenso sollen mehreren Items in den Speicher geladen werden können. Bislang musste man den Benutzernamen und das Passwort in zwei Schritten in den Speicher laden, nun soll dies Kopieren und Einfügen in einem Schritt erledigt werden können.

1Password merkt sich den zuletzt benutzen Benutzernamen und speichert das Passwort im Speicher, sodass das Ausfüllen des Formulars zügiger vorangeht. Auch die Two-factor Authentication kann nun über 1Password vorgenommen werden und direkt in den Speicher kopiert. Feine Sache.

1Password
1Password
Entwickler: AgileBits Inc.
Preis: Kostenlos+

Ebenso wurde für iPad Nutzer die Unterstützung für Dran´n´Drop vorgenommen und Shortcuts bei der Nutzung einer externen Tastatur integriert. Ebenso soll die Stabilität um 400% gesteigert sein – prüfen kann man dies nicht. Wer möchte kann sich hier den vollständigen Changelog herunterladen und nachlesen.

1Password hält weiterhin leider am viel diskutierten, aber gut angenommenen Abo-Modell fest und verlangt für die Vollversion 2,99 Euro im Monat. Hierzu gibt es dann 1 GB an „sicherem“ Cloud-Speicher sowie einem Webclient oder einem E-Mail-Support.

Überraschend: Alle Bestandskunden, die früher das Programm über einen Einmalkauf erworben haben, bekommen dieses Update kostenlos und komplett ohne Abo-Zwang!

Hier erzähle ich dir, warum auch DU einen Passwort-Manager benötigst und warum mir 1Password zu mächtig ist