RollerCoaster Tycoon Classic kostet für Windows und Mac satte 20 Euro RollerCoaster Tycoon Classic kostet für Windows und Mac satte 20 Euro
Seit heute steht die Vergnügungspark-Simulation RollerCoaster Tycoon Classic nun auch für Windows und Mac bereit. Allerdings zu einem saftigen Preis. Wer kennt es nicht?... RollerCoaster Tycoon Classic kostet für Windows und Mac satte 20 Euro

Seit heute steht die Vergnügungspark-Simulation RollerCoaster Tycoon Classic nun auch für Windows und Mac bereit. Allerdings zu einem saftigen Preis.

Wer kennt es nicht? Das Original-Spiel RollerCoaster Tycoon wurde von Chris Sawyer vor knapp 20 Jahren entwickelt und ist heute noch eines der meistgespielten Spiele der Welt. Vor einiger Zeit wurde es von Atari etwas modernisiert, hat aber seine alte Grafik behalten.

20 Euro verlangt Atari für Windows und Mac-Version …

Vor einigen Monaten hatte ich dich bereits auf die iOS Version für 7 Euro aufmerksam gemacht, nun wurde eine Windows bzw Mac Version mit dem neuen alten Namen RollerCoaster Tycoon Classic auf Steam veröffentlicht – für einen saftigen Preis von 19,99 Euro. Wuff, der sitzt..

… iOS Version kostet 7 Euro

Hinter RollerCoaster Tycoon Classic steckt die Originalversion sowie die Folgeversion RollerCoaster Tycoon 2 eben auf die „modernen“ Plattformen. Auch hier muss man wieder einen Freizeitpark von Grund auf aufbauen und Leute in den Park locken. Im Preis mit inbegriffen sind außerdem der Werkzeugkasten „Toolkit“ sowie die Erweiterungspakete „Verrückte Welten“ sowie „Zeitreisen“.

Ist dir RollerCoaster Tycoon Classic wirklich 20 Euro für Windows und Mac wert? Wenn ich überlege, dass diese Spiele noch vor wenigen Jahren für weniger als 5 Euro an der „Spiele Pyramide“ verscherbelt wurden und nun für einen Wucherpreis wieder in den Handel kommen, muss ich mir echt an den Kopf fassen.