Todoist und der Google Kalender – Zwei-Wege-Synchronisation in Echtzeit! Todoist und der Google Kalender – Zwei-Wege-Synchronisation in Echtzeit!
Lange Zeit musste man warten, nun kann man sich einen Schritt sparen. Der Todoist kann nun auch in den Google Kalender schreiben. Todoisten, wie... Todoist und der Google Kalender – Zwei-Wege-Synchronisation in Echtzeit!

Lange Zeit musste man warten, nun kann man sich einen Schritt sparen. Der Todoist kann nun auch in den Google Kalender schreiben.

Todoisten, wie sie sich selbst nennen, lieben das ToDo-Programm und mit dem heutigen Tage verkündet Doist, dass man sich schon absofort einen Schritt sparen kann. Mit einer Zwei-Wege-Synchronisation in Echtzeit kann man nun ganz einfach Aufgaben in Todoist anlegen und der Termin wird direkt im Google Kalender eingetragen.

So hat man sich automatisch die Zeit blockiert und man spart sich das manuelle Eintragen. Auch Änderungen werden – wenn im Google Kalender vorgenommen – direkt im Todoist abgeändert.

Wer bislang auf eine kleine Brücke über IFTTT oder Zapier genutzt hat, sollte diese direkt aufheben, bevor du die Anleitung von unten befolgst.

Verknüpfe dein Todoist mit dem Google Kalender – so einfach gehts

  1. Melden Sie sich bei der Todoist Web App an (diese Integration kann nur über die Web App ausgeführt werden).
  2. Klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol oben rechts und wählen Sie Todoist-Einstellungen.
  3. Wechseln Sie zum Menüpunkt Integrationen.
  4. Klicken Sie neben Google Calendar auf verbinden.

Du kannst mit der neue Funktion auswählen, ob du nur ein Projekt in denen Kalender einträgst oder alle Projekte synchronisieren magst. Passenderweise werden hier auch alle Routine Aufgaben, also alle wöchentliche Aufgaben direkt eingepflegt. Wenn du Personen Aufgaben zuweist, können diese auch im Kalender die Eintragungen sehen, hinzufügen und bearbeiten. Wenn du den Google Kalender sowie Todoist verwendest, solltest du diese neue Funktion aktivieren.

via Todoist