RAIDBOXES: Verwalten von Plugins und Updates auch über das RB-Dashboard RAIDBOXES: Verwalten von Plugins und Updates auch über das RB-Dashboard
RAIDBOXES erlaubt nun auch das Verwalten von Plugins über das Dashboard. Wie du sicherlich bekommen hast, ist seit einigen Monaten RAIDBOXES mein neuer Hoster,... RAIDBOXES: Verwalten von Plugins und Updates auch über das RB-Dashboard

RAIDBOXES erlaubt nun auch das Verwalten von Plugins über das Dashboard.

Wie du sicherlich bekommen hast, ist seit einigen Monaten RAIDBOXES mein neuer Hoster, kurz nachdem ich mich von HostEurope verabschiedet habe. Nun haben die Jungs und Mädels gestern Abend eine neue Funktion eingeführt, die den Komfort auf eine neue Ebene setzt. Die Funktion ist zwar derzeit noch in der Beta-Phase, kann sich aber schon sehen lassen.

Direkte Plugin-Verwaltung übers RB-Dashboard.

Manchmal ist Zeit auch Geld, besonders wenn durch ein fehlerhaftes Plugin die Seite Probleme verursacht oder die Seite gar unbrauchbar macht. Gestern Abend wurde beispielsweise ein Jetpack-Update in Version 4.8 ausgerollt, welches wohl größere Inkompatibilitäten aufwies und massenhaft Seiten weiß/leer anzeigte. Oftmals produzieren fehlerhafte Plugins auch PHP-Fehler und dann muss man schnell reagieren.

 

Mal schnell ins WordPress einloggen, das Plugin suchen und deakticvieren, geht zeitlich in Ordnung. Nun kann man diese Funktion aber auch über das Raidboxes-Dashboard machen. Hier bekommt man nun einen schnellen Überblick an installierten Plugins und welche Version derzeit installiert ist, ebenso ein gelbes Warnzeichen, wenn eine Version nicht aktuell ist. Mit 55% aller Lücken innerhalb des WordPress-Bereichen ist das Thema Plugin ein sehr wichtiges Thema, was viele vernachlässigen.

Schaue bitte am besten drauf, dass du nur die notwendigsten Plugins installiert hat, auch der Geschwindigkeit wegen. Sieht doch ganz schick aus, das neue RB-Dasboard mit der neuen Funktion – oder ?

Quelle. Raidboxes

  • Hi Dennis! Besten Dank für deine Erwähnung! 🙂 VG Torben & Team