Pokemon Go: Zweite Generation bringt über 80 neue Pokemon und weitere Änderungen Pokemon Go: Zweite Generation bringt über 80 neue Pokemon und weitere Änderungen
In dieser Woche bekommt Pokemon Go ein fettes Update und damit auch 80 neue Pokemon. Die zweite Generation von Pokemon Go steht vor der... Pokemon Go: Zweite Generation bringt über 80 neue Pokemon und weitere Änderungen

In dieser Woche bekommt Pokemon Go ein fettes Update und damit auch 80 neue Pokemon.

Die zweite Generation von Pokemon Go steht vor der Türe und Niantic tut gerade alles, damit das Spiel nochmals deutlich erweitert wird. Mehr als 80 neue Pokemon soll es geben, welche ursprünglich in der Johto-Region in den Pokémon-Gold- und Pokémon-Silber-Videospielen entdeckt wurden. Ebenso sollen geschlechtsspezifische Variationen folgen. Legendäre Pokemon wie Suicune, Entei, Raikou, Ho-Oh, Lugia und Celebi bleiben aber weiterhin außen vor – diese will man sich nochmals für später aufheben.

80 neue Pokemon und 2 neue Beeren

Laut dem Changelog von Niantic sollen sich Pokemon bei Begegnungen anders verhalten, wie das aussehen wird, wollte man noch nicht verraten. Beim Entwickeln gibt es nun mehr Möglichkeiten. So sollen Pokemon, die ursprünglich aus der Kanto-Region kommen, zu Pokemon entwickelt werden, die in der Johto-Region leben.

Ein neues Goodie hat Niantic für alle verbleibenden Nutzer auch: Es gibt zwei neue Beeren — Nanabbeeren und Sananabeeren! Mit der Nanabeere werden die Bewegungen des zu fangenden Pokemon langsamer, sodass es einfacher wird, dieses zu fangen. Mit der Sananabeere bekommt man beim fangen die doppelte Menge an Bonbons, die euch zusteht. Diese beiden neuen Beeren sollte man klug einsetzen.

Zu Schluss sei noch erwähnt, dass man den eigenen Avatar noch schicker anziehen kann. Hierzu stehen neue Hüte, neue Shirts, neue Hosen und weitere Items zur Verfügung. Wer sich hier voll austoben möchte, kommt hier voll auf seine Kosten.

via kaiserkiwi