Vodafone wurde wegen nicht zulässiger Datenautomatik abgemahnt Vodafone wurde wegen nicht zulässiger Datenautomatik abgemahnt
Nach dem aktuellen Gerichtsurteil darf Vodafone keine Datenautomatik verwenden, weil diese nicht zulässig sei. Das Thema Datenautomatik habe ich hier schon vielmals thematisiert. Doch... Vodafone wurde wegen nicht zulässiger Datenautomatik abgemahnt

Nach dem aktuellen Gerichtsurteil darf Vodafone keine Datenautomatik verwenden, weil diese nicht zulässig sei.

Das Thema Datenautomatik habe ich hier schon vielmals thematisiert. Doch nun hat auch Vodafone (wie auch schon o2 2016) für die Datenautomatik von der Verbraucherzentrale eines auf den Deckel bekommen. Diese möglichen „Zubuchoptionen“ handeln nicht im Sinne des Kunden. Insbesondere wenn nach absurfen des inkludierten Datenvolumen bis zu 3x kostenpflichtiges Datenvolumen automatisch nachgebucht wird.

Aktuell heißt es noch bei Vodafone in der Preisliste:

„Abhängig von Ihrem zusätzlichen Datenverbrauch schalten wir für Sie maximal 3-mal hintereinander Datenvolumen-Pakete […] frei. Das Ganze kostet Sie jeweils 3 Euro pro Datenvolumen-Paket. […]“

So entstehen dem Kunden für jedes neue Datenpaket 3 Euro, macht also jeden Monat bis zu 9 Euro mehr. Ironischerweise wurden auch Bestandskunden mit älteren Verträgen in diese Datenautomatik gedrängt und das ist für den Kunden nicht akzeptabel. Genau dafür wurde Vodafone nun abgemahnt. Die Nutzer müssen so viel mehr Geld für einen Tarif aufwenden, für den sie eigentlich weniger Leistung bekommen.

Das Landgericht Düsseldorf untersagt Vodafone die Weiternutzung der Datenautomatik.

Anders sieht die Sache bei o2 aus. Hier ist die Datenautomatik klar erkennbar gewesen und gehörte von vornherein zum Vertrag dazu und ist ein Hauptbestandteil des Vertrages. Diese umgehen aber mit der aktuellen Tarifstruktur in den Tarifen „o2 Free“ die Datenautomatik in einer wesentlich kundenfreundlicheren Thematik.

Bei Vodafone ist es unabhängige Zusatzleistung, die laut dem Gericht nicht rechtskonform ist und muss deshalb verboten werden. Ganz konkret heißt es: Es ist eine „unzumutbare, nachträgliche Vertragsänderung“.

Erst mit einem rechtskräftigen Urteil muss Vodafone die Datenautomatik komplett rausnehmen. In meiner Tarifübersicht hier im Blog wirst du ganz deutlich drauf hingewiesen, wenn ein Tarif eine Datenautomatik beinhaltet – ich empfehle jedoch einen Tarif ohne Datenautomatik!

Quelle: Caschy, HenningUhle

Motorola Moto G4 Play Smartphone (12,7 cm (5 Zoll), 16 GB, Android, Dual-SIM) schwarz [Exklusiv bei Amazon]

Price: EUR 199,90

3.6 von 5 Sternen (1332 customer reviews)

20 used & new available from EUR 79,74

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.