Media Markt mit „Online-Mietwochen“: Ausleihen der Produkte wird möglich Media Markt mit „Online-Mietwochen“: Ausleihen der Produkte wird möglich
Media Markt bietet nun auch die Möglichkeit an, verschiedene Geräte auszuleihen – derzeit stehen 500 Produkte zum Ausleihen bereit. Im Rahmen einer Kooperation mit... Media Markt mit „Online-Mietwochen“: Ausleihen der Produkte wird möglich

Media Markt bietet nun auch die Möglichkeit an, verschiedene Geräte auszuleihen – derzeit stehen 500 Produkte zum Ausleihen bereit.

Im Rahmen einer Kooperation mit dem Startup „Grover“ aus Berlin, bietet Media Markt nun auch die Möglichkeit an verschiedene Produkte auszuleihen. Diese Idee ist schon relativ alt und gerade im Bereich der Autos sehr begeht. Man leiht sich ein Produkt für einen Zeitraum aus und gibt es dann wieder zurück. Man muss sich das Teil nicht kaufen, um es dann wieder auf Ebay und Co zu verkaufen.

Gerade wenn man sich für den Urlaub eine Kamera oder für ein Fest ein Beamer ausleihen möchte, stieß man bisher an seine Grenzen. Media Markt möchte es so in Verbindung mit Grover über den Online-Shop möglich machen, dass man sich ein Gerät genau für diese Zwecke für einen bestimmten Zeitraum mieten kann.

Nutzer erfahren über den Online-Shop, ob das gewünschte Produkt auch ausgeliehen werden kann – wie oben im Screenshot gezeigt. Als Beispiele gibt Grover derzeit folgende Produktgruppen an: Smartphones, Drohnen, Spielekonsolen, Kameras, Notebooks und Robotersauger. Insgesamt sollen etwa knapp 500 Produkte zur Verfügung stehen und können für einen Mindestleihzeitraum von 1 Monat ausgeliehen werden. Anschließend kann man das Produkt wieder zurücksenden oder den Leihzeitraum verlängern.

 

Leihmiete für 1 Monat = 10 Prozent des Preises

Knapp 10 Prozent Miete werden für einen Monat fällig. Im Beispiel von einer PS4 Pro zahlt man 39,90 Euro im Monat für den Mindestleihzeitraum – was etwa 10 Prozent des Kaufpreises entspricht. Eine Kaution muss nicht hinterlegt werden. Dafür wird aber der Mietpreis im Voraus fällig, die Zu- und Rücksendung ist im Preis schon inbegriffen. Im Preis ist auch eine Versicherung inkludiert, welche aber nur die Hälfte der Schadenssumme abdeckt. Hier muss man auf jeden Fall aufpassen. Wer das Produkt behalten möchte, hat die Möglichkeit das Produkt zur UVP abzüglich 30 Prozent zu kaufen. Gerade im Bereich der Smartphones ist das ein sehr schlechter Deal.

Folgendes Angebot auf der Webseite vom Media Markt soll Stück für Stück ausgebaut und erweitert werden. Man wollte jetzt erstmal die Reaktionen der Nutzer abwarten und wie der Anklang generell ist. Wer einfach mal neue Technologien ausprobieren möchte, findet hier sicherlich sein Ding. Wer die Produkte nach dem Leihzeitraum behalten möchte, kann sich ja mal die 0 Prozent-Finanzierung ansehen, die im Vergleich mit Eigentumsübertragung (das Teil gehört dann dir) recht günstig wirkt. Diese kann man ja dann auf Ebay verkaufen, wenn man sie nicht mehr braucht.

Eigentlich eine nette Idee, oder?

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.