AMP lite: Nochmals bis zu 45 Prozent schneller und kleiner als AMP Cache AMP lite: Nochmals bis zu 45 Prozent schneller und kleiner als AMP Cache
Google macht seinem AMP Beine und bringt neben AMP Cache nun auch AMP lite für ein noch schnelleres Surferlebnis – auch für Länder mit... AMP lite: Nochmals bis zu 45 Prozent schneller und kleiner als AMP Cache

Google macht seinem AMP Beine und bringt neben AMP Cache nun auch AMP lite für ein noch schnelleres Surferlebnis – auch für Länder mit langsamerem Internet. 

Mit Accelerated Mobile Pages bzw. AMP hat Google eine neue Technologie vorgestellt, bei der Webseiten stark in der Größe reduziert werden und wesentlich schneller laden. Alleine im direkten Vergleich mit den Originalseiten laden AMP Seiten deutlich schneller. Doch Google will noch nicht. Mit dem neuen AMP lite sollen die Seiten nochmals um bis zu 45 Prozent kleiner und damit auch schneller werden. Somit sollen die Webseiten schon sofort geladen sein, wenn der Nutzer auf den Link klickt.

Dies möchte man durch eine noch stärkere Komprimierung der Bilder erreichen. Google selbst gibt jedoch an, dass die Bilder nicht zu sehr an Qualität verlieren und auch die weiteren Seitenbestandteile wie Werbung nicht davon betroffen seien. Gerade bei Bildern kann man deutlich Qualität rausnehmen ohne das der Nutzer etwas davon merkt.

Hier werden „unnötige“ Informationen wie Thumbnails oder Standort-Daten aus dem Bild entfernt. Ebenso wird die Qualität des Bildes auf 85 Prozent gesenkt. Die Daten-Ersparnis liegt so bei knapp 40 Prozent, wenn nicht sogar mehr – Der Nutzer merkt kaum einen Unterschied. Doch auch beim HTML Code wird der Fettstift angesetzt. Statt des oftmals überladenen eigenen Code, kommt die eigene JavaScript-Bibliothek (AMP JS Library) zum Einsatz.

Damit eine Webseite AMP lite nutzen kann, muss der Blogger oder Betreiber der Webseite erstmal nichts tun. Die Umstellung von AMP Cache auf AMP lite erfolgt über die Server von Google und wird automatisch geregelt. Eine Anleitung für den genauen Einbau und Umstellung wird Google sicherlich noch bekannt geben, wenn es in unsere Gefilde kommt.

Der Startschuss für AMP lite wurde gerade in den Ländern Vietnam und Malaysia gestartet, in denen schnelles Internet oft nicht zu erwarten ist. Bald werden andere Länder folgen. Jetzt muss nur noch jede Blogger oder Webseiten Betreiber damit anfangen, AMP zu nutzen und dann wird das Internet richtig schnell. Zumindest was die Webseiten angeht.

SanDisk Ultra microSDHC 32GB bis zu 48 MB/Sek, Class 10 Speicherkarte

Price: EUR 12,43

(0 customer reviews)

7 used & new available from EUR 6,94

Quelle: Google Developers

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.