Telekom DSL Störung: Weltweiter Angriff sowie kostenloses LTE Day-Flat unlimited Telekom DSL Störung: Weltweiter Angriff sowie kostenloses LTE Day-Flat unlimited
Seit Sonntag Nachmittag gibt es bei der Deutschen Telekom massive Internet Störungen, die das Festnetz, Mobilfunk sowie das Fernsehen lahmlegten. So hilfst du dir... Telekom DSL Störung: Weltweiter Angriff sowie kostenloses LTE Day-Flat unlimited

Seit Sonntag Nachmittag gibt es bei der Deutschen Telekom massive Internet Störungen, die das Festnetz, Mobilfunk sowie das Fernsehen lahmlegten. So hilfst du dir selbst!

An den knapp 900.000 Anschlüssen der Telekom ging gar nichts mehr. Mittlerweile wurde die Störung so massiv, dass sich sogar das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eingeschaltet hat. Offenbar wurde bei dem weltweiten Angriff gezielte Router (nicht nur von der Telekom) auf den Fernverwaltungsport 7547 (Fernwartungsprotokoll TR-069) angegriffen. Über diesen Port wollten die Angreifer offenbar ein Botnetz wie Mirai aufbauen und etwas angreifen, doch das BSI grätschte dazwischen.

Über die Suchmaschine Shodan.io wurden innerhalb von wenigen Stunden 40 Millionen Geräte weltweit angezeigt, die den Angriff offenbar starten hätten können. Diese Suchmaschine ist quasi das „Google“ der „Internet of Things“, mit denen man gezielt nach offenen Geräten oder unverschlüsselten Kameras oder sonstigen Geräten suchen kann – natürlich auch um diese zu hacken. Mittlerweile hat das BSI mit der Telekom das Problem analysiert und konnte nun einen entsprechenden Patch einspielen.

Abhilfe: Router für 30 Sekunden vom Strom nehmen.

Erst vor wenigen Stunden wurde bekannt, dass es bei den Telekom Speedports besonders die Modelle „Speedport W 921 V“
sowie Speedport W 723 Typ B“ betroffen sind. Augenscheinlich lässt die Telekom ihre Router von verschiedenen Herstellern produzieren. Hier gehören unter anderen Huawei sowie Arcadyan. Letzterer sorgt die die Mehrzahl der Nutzer, die seit dem Wochenende und der TR-069 Störung der Telekom ohne Netz sind. Jeder Kunde kann sich selbst helfen, in dem er den Router für 30 Sekunden vom Strom nimmt, so kann sich dieser wieder selbst reaktivieren. Dann sollte das Netz wieder gehen.

Telekom schaltet LTE DayFlat unlimited für alle Kunden kostenlos frei

Damit die Kunden in der Wartezeit das Netz genießen können, wie sie es kennen, hat die Telekom ein Ass im Ärmel. Alle Telekom DSL Kunden, die auch einen Mobilfunkvertrag haben und unter dem Problem leiden können folgenden tun: Geh auf pass.telekom.de und buche kostenlos einen unbegrenzten Datenpass. Dieser nennt sich LTE DayFlat unlimited DayFlat unlimited und beinhaltet für 24 Stunden kostenlos unlimitiertes Datenvolumen. Eine nette Geste.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.