Google Cloud: Pokemon Go hat den Worst Case Plan ums 10-fache überschritten Google Cloud: Pokemon Go hat den Worst Case Plan ums 10-fache überschritten
Pokemon Go ist das erste Programm, welches die Google Cloud an den Rand der Leistungsfähigkeit gebracht hat. 10x schlimmer als Google im Worst Case... Google Cloud: Pokemon Go hat den Worst Case Plan ums 10-fache überschritten

Pokemon Go ist das erste Programm, welches die Google Cloud an den Rand der Leistungsfähigkeit gebracht hat. 10x schlimmer als Google im Worst Case Szenario gedacht hat.

Über die Pokemon Go Ausfälle brauche ich hier nichts mehr zu schreiben, oftmals betraft es weltweit alle Nutzer gleichzeitig und das Medienecho war hoch. Gerade im Juli und August sollen die Server regelrecht geglüht haben. Niantic gehört zwar unterm Strich nicht mehr zu Google, jedoch sind die internen Verbindungen immer noch da. Google hatte Niantic als ersten großen Kunden für die neue Google Cloud angedacht und stellte einen Plan für das zu verbrauchende Datenvolumen und der Leistungen auf. Neben der durchschnittlichen Leistung hatte man auch einen Worst Case Plan in der Schublade.

Google Cloud: Worst Case Plan ums 10-fache überschritten

Nur 15 Minuten nach den Release in Australien und Neuseeland wurde der Worst Case Plan mit der 5x fachen gedachten Leistungen überschritten und man musste hektisch im Google Headquarter umdenken. Wenige Minuten später wurde ein Peak mit der 50-fachen Leistung festgestellt – das 10-fache des Worst Case Planes. Um die Last in Griff zu bekommen musste Google zehn verschiedene Google Cloud Produkte für Pokemon Go aktivieren. Auch musste der Load Balancer während des Betriebes ausgetauscht werden. Das kann in etwa mit einem Turbinenwechsel während der Fluges erklären.

google-cloud-pokemon-go-1

Amazon hatte das Vorgehen natürlich auch auf dem Schirm und hatte Niantic Medienwirksam die eigenen Server zur Verfügung stellen wollen. Ich finde, trotz dem riesigen Ansturm, hat die Google Cloud das Problem gut gelöst, Amazon hätte hier durchaus die gleichen Probleme gehabt. Mittlerweile hat sich der Ansturm gelegt und das Spiel läuft deutlich flüssiger. Das könnte auch daran liegen, dass das Spiel derzeit 80 Prozent der Bots und zahlenden Spieler verloren hat.

google-cloud-pokemon-go-server

Sehr interessant, endlich zu wissen, warum diese Probleme aufgetreten sind und dass die Google Cloud auch mit solchen Anstürmen bei kommenden Produkten durchaus klarkommen kann.

Via GoogleWatchBlog, heise

SanDisk Ultra Android microSDXC 64GB bis zu 80 MB/Sek, Class 10 Speicherkarte + SD-Adapter FFP

Price: EUR 26,56

(0 customer reviews)

8 used & new available from EUR 23,70

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.