OnePlus 3: Aggressives RAM-Management für verbesserte Akkulaufzeit – Kleiner Fix schafft Abhilfe OnePlus 3: Aggressives RAM-Management für verbesserte Akkulaufzeit – Kleiner Fix schafft Abhilfe
Erst vor wenigen Tagen wurde das OnePlus 3 mit sagenhaften 6 GB RAM vorgestellt, doch es leidet unter einem recht aggressiven Ram-Management – ein... OnePlus 3: Aggressives RAM-Management für verbesserte Akkulaufzeit – Kleiner Fix schafft Abhilfe

Erst vor wenigen Tagen wurde das OnePlus 3 mit sagenhaften 6 GB RAM vorgestellt, doch es leidet unter einem recht aggressiven Ram-Management – ein kleiner Trick schafft Abhilfe.

Die ersten Rückmeldungen zum neuen OnePlus 3 nicht nicht nur positiv, besonders der Arbeitsspeicher bekommt sein Fett derzeit weg. Von der technischen Seite her gesehen sind 6 GB RAM richtig viel, da sollte es eigentlich zu keinen Problemen kommen. Jedoch fährt OnePlus hier ein sehr aggressives RAM Management. Auf Druck der Kunden hat sich OnePlus-Mitgründer Carl Pei gemeldet und gesagt, dass es sich hierbei nicht um ein Problem, sondern ein Feature handelt.

So werden beim OnePlus 3 genau 12 Anwendungen sowie Spiele in den Speicher geladen, erst wenn eine 13 App geöffnet wird, wird die erste wieder geschlossen. Gerade im Bezug auf den sehr großen Arbeitsspeicher ist dies schon etwas kurios. Jedoch ist genau dies vom Hersteller so gewollt, dass man die Akkulaufzeit erhöht.

Doch für alle diejenigen, die den Arbeitsspeicher voll aus nutzen möchten, müssen einen kleinen Umweg gehen – ein kleiner Tweak kann also Abhilfe schaffen. So benötigt man als allererstes Root-Zugriff um die build.prop /system/build.prop im Root Ordner bearbeiten zu können. Sucht und ändert dort den Eintrag ro.sys.fw.bg_apps_limit=20 auf die 42 am Schluss ab und startet das OnePlus 3 neu.

oneplus3-ram-fix

Jetzt sollten beinahe doppelt soviele Apps im Speicher verbleiben. Wer allerdings dauerhaft auf ein anderes RAM-Setting setzen möchte, soll laut Hersteller auf eine Custom-Rom ausweichen.

oneplus-3-ram-managment-fix

Hat der Trick euch geholfen? Schreib eure Erfahrungen doch in die Kommentare und lasse uns an deinem Wissen teilhaben

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.