OnePlus 2 bekommt OxygenOS 2.2.1 – noch kein Android 6.0 Marshmallow OnePlus 2 bekommt OxygenOS 2.2.1 – noch kein Android 6.0 Marshmallow
Das aktuelle Spitzenmodell von OnePlus, OnePlus 2, hat über das Wochenende ein Update auf OxygenOS 2.2.1 bekommen. Über das offizielle Forum gab der Hersteller... OnePlus 2 bekommt OxygenOS 2.2.1 – noch kein Android 6.0 Marshmallow

Das aktuelle Spitzenmodell von OnePlus, OnePlus 2, hat über das Wochenende ein Update auf OxygenOS 2.2.1 bekommen.

Über das offizielle Forum gab der Hersteller OnePlus nun bekannt, dass man bei OxygenOS 2.2.1 zwar nicht mit Android 6.0 Marshmallow rechnen darf, dafür aber mit jede Menge neue Features. So kann das OnePlus 2 nun Fotos im RAW-Fotos aufnehmen, was sich insbesondere für eine manuelle Bilderbearbeitung anbietet. Auch hat man einen Fix nachgereicht, der fehlerhafte Bilddateien in der Kamera selbst behebt. Was natürlich auch nicht fehlen darf, ist der neuste Patch von Google.

Wie bereits oben schon angesprochen, verbleibt die Software bei Android 5.1.1 Lollipop, irgendwann soll Android 6.0 ausgerollt werden. Es war mal für das erste Quartal angekündigt, was aber sicherlich nicht mehr eingehalten wird.

Folgende Dinge wurden noch beim OnePlus 2 bei OxygenOS 2.2.1 geändert:

  • RAW-Unterstützung
  • Bluetooth-Kompatibilitätsverbesserungen
  • Kompatibilitätsverbesserungen mit Ultra SIM
  • Upgrade auf GMS 3.0
  • Roaming-Probleme wurden ausgebessert
  • Fix für Probleme bei fehlerhaften Bildern
  • Unterstützung für die rumänische Sprache

Ist das Update schon bei euch angekommen? Habt ihr das OnePlus noch und seid ihr damit zufrieden?

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.