Asus: Smartphones ab 2016 mit vorinstallierten Adblock Plus – Pfui! Asus: Smartphones ab 2016 mit vorinstallierten Adblock Plus – Pfui!
Im kommenden Jahr möchte Asus erste Smartphone mit vorinstallierten AdBlock Plus veröffentlichen – Schmoren in der Hölle, ihr sollt! Auf den kommenden Android Smartphone... Asus: Smartphones ab 2016 mit vorinstallierten Adblock Plus – Pfui!

Im kommenden Jahr möchte Asus erste Smartphone mit vorinstallierten AdBlock Plus veröffentlichen – Schmoren in der Hölle, ihr sollt!


Auf den kommenden Android Smartphone vom Hersteller Asus wird man ab nächstes Jahr den „Asus Browser“ vorfinden, in dem der umstrittene AdBlock Plus der Eyeo GmbH bereits schon vorinstalliert ist. Diesen kann man sich auch auf anderen Wegen auf Geräte andere Hersteller herunterladen und blöderweise kann die App schon jetzt 15 Millionen Installationen vorweisen. Dies dürfte so ziemlichen jedem Seitenbetreiber sowie dem Axel Springer Verlag so ganz und gar nicht gefallen. Zum ganzen Zirkus hinter der umstrittenen App muss ich euch sicherlich nichts mehr sagen oder?

Ich finde, wenn ein Hersteller auf dieses „Feature“ setzt, werden die Leute dazu genötigt, den hauseigenen Browser zu nutzen und ich glaube nicht dass Ottonormalverbraucher merkt, was er da vorinstalliert hat. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass dieses Vorgehen bei Erfolg auch bei anderen Hersteller die Runde machen könnte und dass wäre so ziemlich das letzte, was wir gebrauchen können.

Ich sehe das aus der Sicht des Konsumenten auf der einen Seite gut, dass man Tracking und bisschen Datenvolumen unterwegs einspart, auf der anderen Seite unterstützt man so Werbeblocker ziemlich direkt, ganz egal ob man es möchte oder nicht. Aus Sicht des Bloggers ist das hier der Blanke Horror, da man gerade bei Produktests eines Hersteller versucht, das Produkt ins gute Licht zu rücken und bekommt nun die Faust direkt ins Gesicht.

Asus muss hier ganz klar Stellung beziehen und sich vom Adblock Plus distanzieren, ansonsten sehe ich viele böse Blogger, Journalisten und weitere Leute, die Produkte von Asus eher als weniger gut testen werden, was sich auch zu einem späteren Zeitpunkt ganz klar an Verkaufszahlen messen lässt. Mein Gefühl sagt mir, dass sich Asus hier ins eigene Fleisch geschnitten hat oder noch wird..

Findet ihr diesen Schritt von Asus gut, einen umstrittenen Adblocker direkt auf das Smartphone vorzuinstallieren oder was ist eure Meinung dazu?

Quelle: heise


No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.