Facebook killt den „Sonstiges“ Ordner – jetzt mit neuer Möglichkeit „Message Request“ Facebook killt den „Sonstiges“ Ordner – jetzt mit neuer Möglichkeit „Message Request“
Facebook löscht das nervigste Feature überhaupt und wirft damit den „Sonstiges“-Ordner raus. Das blaue Netzwerk bekommt in diesen Wochen eine Frischzellenkur spendiert und will... Facebook killt den „Sonstiges“ Ordner – jetzt mit neuer Möglichkeit „Message Request“

Facebook löscht das nervigste Feature überhaupt und wirft damit den „Sonstiges“-Ordner raus.

Das blaue Netzwerk bekommt in diesen Wochen eine Frischzellenkur spendiert und will so einiges ändern. Eine Änderung, die einem gleich ins Auge sticht und auch schon ab heute für diverse Nutzer verfügbar ist, ist das löschen den nervigen „Sonstiges“-Ordner oder auch „Other“-Ordners.

Hier sind nämlich immer Nachrichten von Nutzern drin gelandet, die man nicht in seiner Freundesliste hatte. So kann es durch vorkommen, dass sich hier wichtige Nachrichten von Gruppen oder auch von einfach nur „nicht befreundete“ Leute drin landen. Dies übersieht man auf dem Smartphone komplett (weil hier keine Anzeige erscheint) und auch auf dem Desktop ploppt keine Meldung auf, dass dort eine Nachricht drin ist. Man muss mühsam nachschauen, ob nicht wer geschrieben hat. Mir ist das schon ein paar Mal passiert… Damit ist nun Schluss!

Bekommt man nun in Kürze eine Nachricht von „jemand anderen, der nicht in der Freundesliste ist“ bekommt man nun auch mobil eine Mitteilung, dass jemand geschrieben hat. Man kann diese Nachricht nun lesen, ohne dass der andere eine „gelesen“ Mitteilung bekommen hat und kann darauf auch entsprechend antworten. Erst dann soll er benachrichtigt werden.

Forget phone numbers! Today, we’re excited to start rolling out Message Requests for Messenger. We truly want to make…

Posted by David Marcus on Dienstag, 27. Oktober 2015

Ein sehr wichtiges Feature, wenn ihr mich fragt. Ein genauer Rollouttermin für die breite Masse wurde nicht genannt, allerdings sollen schon heute erste Nutzer in den Genuss des neues Features kommen.

via t3n

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.