Apple hebt Bluetooth-Spezifikationen auf 4.2 an – auch ältere iPhones und iPads haben es Apple hebt Bluetooth-Spezifikationen auf 4.2 an – auch ältere iPhones und iPads haben es
Apple hat relativ unspektakulär die Bluetooth-Spezifikationen vieler iOS Geräte angehoben, Bluetooth 4.2 für fast alle iPhones – auch ältere. Beim offiziellen Start vom iPhone... Apple hebt Bluetooth-Spezifikationen auf 4.2 an – auch ältere iPhones und iPads haben es

Apple hat relativ unspektakulär die Bluetooth-Spezifikationen vieler iOS Geräte angehoben, Bluetooth 4.2 für fast alle iPhones – auch ältere.

Beim offiziellen Start vom iPhone 6s vor wenigen Wochen hat Apple wohl auch die Bluetooth-Spezifikation älterer iOS-Geräte wie iPhone 6, iPhone 6 Plus und iPad Air 2 auf den aktuellen Stand gebracht aber nicht offiziell verkündet. Derzeit ist noch unklar, ob man die Abhebung auf die aktuellste Bluetooth-Version nur per Software vorgenommen hat, oder ob aktuelle Modelle wohl einen neueren Chip eingebaut haben. In der Vergangenheit hat Apple das Update von Bluetooth 4.0 auf Bluetooth 4.1 einfach per Software-Update angehoben, ob man es hier auch so macht, wird man hoffentlich bald bekannt geben.

iPad-Bluetooth-4.2

iPhone-Bluetooth-4.2

Mit der neuen Bluetooth 4.2 soll man auf der einen Seite den Stromverbrauch drastisch denken und dabei die Übertragungsraten deutlich gesteigert haben. Ganze 2,5x schneller sollen die Daten nun durch die Luft huschen, als mit der aktuellen Variante. Man geht derzeit davon aus, dass kommenden Apple Modelle ebenfalls den neuen Standard unterstützen werden. Bei den neuen Eingabegeräten wie Magic Keyboard, Magic Trackpad 2 und Magic Mouse 2 wird es erwartet – die Vorstellung dieser Modelle soll schon in Kürze erfolgen.

Jetzt mal Hand aufs Herz, diese Änderung ist wohl noch keinem aufgefallen oder?

via Giga

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.