VR Coaster im Europapark „Alpenexpress VR-Ride“ – Ein Erfahrungsbericht VR Coaster im Europapark „Alpenexpress VR-Ride“ – Ein Erfahrungsbericht
Der Europapark Rust liegt im Süden Deutschland, unweit von Freiburg im Breisgau und ist nicht nur Deutschland beliebtester Freizeitpark, sondern auch der größte Freizeitpark in... VR Coaster im Europapark „Alpenexpress VR-Ride“ – Ein Erfahrungsbericht

Der Europapark Rust liegt im Süden Deutschland, unweit von Freiburg im Breisgau und ist nicht nur Deutschland beliebtester Freizeitpark, sondern auch der größte Freizeitpark in Deutschland. 

Seit neusten kann man dort auch eine Attraktion erleben, die bislang einzigartig und die erste seiner Art weltweit ist. Sie nennt sich „VR Coaster“ und ist eigentlich der bekannte Alpenexpress Enzian mit einer kleinen aber tollen Änderung: Ihr habt während der Fahrt eine Samsung Gear VR mit einem Samsung Galaxy Note 4 auf dem Kopf.

#Europapark #achterbahn #vrcoaster #vr #virtualreality #vrbrille #samsung #enzian

Ein von Dennis Vitt (@vitt.dennis) gepostetes Foto am

Stellt euch vor, ihr fahrt eine Achterbahn, die schnell beschleunigt, fahrt durch einen funkelnden Diamanten-Tunnel (mit tollen Duft – ja wirklich) und welche euch ein tolles Geschwindigkeitsgefühl durch enge Kurven und einer hohen Geschwindigkeit bietet. Jetzt stellt euch vor, ihr zieht euch eine VR Brille auf, mit der ihr in eine virtuelle Realität abtaucht und die gleiche Achterbahn mit einem völlig neuen Gefühl, eine Umgebung und die virtuellen Welt von Euromaus und seinen Freunde erleben könnt, obwohl ihr gerade in einer Achterbahn sitzt und mit einer VR Brille durch die virtuelle Welt rast. Achterbahn und virtuelle Realität mit 360 Grad – eine tolle Mischung.

Und los gehts..

Bis zum 18. Oktober ist dieses tolle und vor allem weltweit einmalige Vergnügen erstmal nur Jahreskartenbesitzer, E-Motionen-Kartenbesitzern und Hotelgästen vorbehalten, danach wird der Ride mit der Achterbahn trotz den recht hohen Eintrittspreis von 42,50 Euro mit satten 4 Euro zu Buche schlagen, aber dies gilt nur für die ersten 5 Reihen, die mit den VR Brillen ausgestattet sind, die restlichen Reihen in der Bahn können selbstverständlich kostenfrei gefahren werden. Es liegt also an euch.

Direkt beim Eingang der Bahn bekommt ihr eine Samsung Gear VR Brille mit einem Samsung Galaxy Note 4 in die Hand gedrückt und bekommt eine kleine Einführung, dass man während der Fahrt die Hände am Haltebügel belassen soll und wie man die Schärfe (wichtig für Brillenträger) einstellt. Schon fährt die Bahn ein und der Ritt kann beginnen Kaum sitzt die Brille auf dem Kopf vergisst man den Alltag und in welche Bahn man sich gerade gesetzt hat, weil man schon die virtuelle Realität eintaucht. Auch die Person neben einem wird nicht mehr wahrgenommen. Sieht man zu seinen Schuhe, erkennt man die weißen Turnschuhe der Euromaus sowie die Fingerchen die den Wagen auch in der virtuellen Realität umklammern – man befindet sich nun in einer neuen Welt, der Welt von Euromaus und Co.

vr-ride-europapark

Bildquelle: EuropaPark

Und schon gehts los, die Bahn startet mit einem plötzlichen Ruck und auch in der virtuellen Realität gehts gleichzeitig los, schon bei der ersten Kurve stürzen Felsbrocken in der virtuellen Realität knapp neben die Bahn und man weicht nur ganz knapp aus, dann eine schnelle scharfe Linkskurve und schon hat man sogar ein bisschen Angst von einem der Felswände zerdrückt zu werden. Nach einer rasanten Fahrt durch die engen Wände steuert man direkt auf einen Feldvorsprung zu, über den man mir ordentlich Schwung zur anderen Seite springen muss. (In diesen Moment fährt man realen Leben durch die Station für eine neue Runde – Leute Jubeln dem Zug entgegen – in der 3D-Welt erfreut man sich daran, dass man den gefährlichen Sprung geschafft hat).

Jetzt gehts es wieder in die erneute Rechts- und dann wieder starke Linkskurve. Dann geht es aber schlagartig zum Ende der Bahn weiter, man jumpt auf einen linken Drachen weiter der uns aus der gefährlichen, einstürzenden Felswand mit rückartigen Manövern in die sichere Freiheit bringt. Wie im realen Leben bremst auch der Drache nun sanft ab und wir landen auf dem Hof eines großes Schlosses, welches ich als das Schloss von Super Mario bezeichnen würde.Nun ist die rasante Fahrt wieder zu Ende und wir stehen wieder in der Station und ich werde gebeten, die Brille abzunehmen und werde herzlich wieder in der realen Welt begrüßt.

Die Fahrt ist so rasant, schnell, „was neues“ und einfach nur zu geil, so dass man alle Details genau erkennen kann. Das Gefühl ist aber einfach großartig und überrascht mich jedes Mal aufs neue, wenn ich in der Bahn sitze und mit der Attraktion fahre. Es sieht auch von außen irsinnig komisch aus, wenn man andere Leute mit so ner Brille auf den Augen sieht.

vr-europapark-2

Bildquelle: EuropaPark

Hintergrundinformation: Als Brille kommt hier eine Samsung Gear VR mit einem Samsung Galaxy Note 4 zum Einsatz, welches die aktuelle Position knapp 30x pro Sekunde mit dem Server und den Achterbahnzug abgleicht, so dass ihr euch immer in der korrekten Position und der richtigen Lage befindet. Der Zug rauscht zwar nur mit knapp 70 Km/h durch die Gegend, es sollen mit der gleichen Technik aber bis zu 200 Km/h möglich sein. Hierzu werden auch die Bewegungssensoren am Zug und an den Rädern abgeglichen damit es zu keinerlei Verzögerung bei der Anzeige und bei der Umsetzung kommt.

Bei Regen kam es zu Beginn vor, dass sie aufgrund von rutschigen Bahnschienen eine falsche Position übermittelt haben und den Personen auf der Bahn schlecht wurde, weil die real erlebte Geschwindigkeit und Kurven nicht mehr zum gesehen VR passten. Insgesamt stehen 40 Gear-VR-Headsets zur Verfügung, die seitens Samsung komplett modifiziert wurden. Auch wurde das Schaumstoffpolster der Brille durch Kunstleder ersetzt, weil man es so besser desinfizieren kann. Der Europapark Rust ist der erste Freizeitpark weltweit mit dieser neue Technologie und das ist erst der Anfang der bahnbrechenden Technologie. Diverse andere Firmen wie Warner Bros oder Ubisoft haben schon großes Interesse am Park und an der Technologie angemeldet.

PS: Ich habe schon diverse Videos im EuropaPark aufgenommen, die besten Videos findet ihr in meiner Playlist:

Quelle und Bildquelle: Europapark Presse

[amazon_link asins=’3957332877′ template=’ProductGrid‘ store=’vittide04-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’091ad268-63c1-11e7-8bc6-71eb1d0a4f86′]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.