Windows 10 bekommt erstes Update und bringt Rechner in Reboot-Schleife Windows 10 bekommt erstes Update und bringt Rechner in Reboot-Schleife
Windows 10 bekommt ein erstes großes Update und bringt Rechner in einer Reboot-Schleife – Rechner sind danach (fast) unbenutzbar. Microsoft rollt derzeit ein Service-Update... Windows 10 bekommt erstes Update und bringt Rechner in Reboot-Schleife

Windows 10 bekommt ein erstes großes Update und bringt Rechner in einer Reboot-Schleife – Rechner sind danach (fast) unbenutzbar.

Microsoft rollt derzeit ein Service-Update mit der Kennung KB3081424 aus, doch sollte euch das Update vor die Nase kommen, versucht dessen Installation zu unterbinden. Erste Berichte zufolge soll genau dieses Service-Update dafür verantwortlich sein, dass viele Computer derzeit nicht korrekt arbeiten und sogar in einer Reboot-Schleife hängen bleiben. Windows versucht nach dem vergeblichen Reboot, das Update zu installieren, was erfolglos ist. Ein Reboot folgt auf den nächsten und so weiter.

Blöderweise kann man bei der normalen Windows 10 Home Edition sich nicht gegen eine Software-Aktualisierung entscheiden, weil Windows die Updates direkt nach dem Release versucht zu installieren und der Nutzer keine Wahl mehr hat, wann er welches Update installieren möchte. Doch es gibt eine kleine Hilfe, auch wenn sie nur von kurzer Dauer ist.

Ersten Berichte zufolge kommt es überwiegend auf diesen Rechnern zu Problemen, die von einer früheren Windows Version direkt auf Windows 10 aktualisiert haben – Es besteht ein Konflikt mit den Registry Einträgen von Nutzer-Konten – Ziemlich vereinfacht gesagt.

Alles was ihr in diesem Augenblick selbst tun könnt, sind die SIDs unter dem Registry-Eintrag „HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList“ von Nutzern zu löschen, die nicht mehr gebraucht werden. Euren Eigenen solltet ihr natürlich nicht löschen, jetzt sollte dem Update nichts mehr im Wege stehen. Bei manchen Nutzer hat es geholfen, eine wirkliche Hilfe ist es aber nicht. Mal sehen wann Microsoft ein Update gegen das Update bringt.

Hat es geholfen oder bootet ihr immer noch?

Microsoft Lumia 640 Dual-SIM Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher, Windows 10) schwarz

Price: EUR 127,00

4.0 von 5 Sternen (1738 customer reviews)

19 used & new available from EUR 44,00

Via WinFuture

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.