iOS 8.4: Probleme mit Akkulaufzeit und Wärmeentwicklung – Abhilfe ist ganz einfach iOS 8.4: Probleme mit Akkulaufzeit und Wärmeentwicklung – Abhilfe ist ganz einfach
Erst vor wenigen Tagen wurde das neue iOS 8.4 ausgerollt, doch nun häufen sich Probleme mit der Akkulaufzeit und der Hitzeentwicklung. Ja draußen rollt... iOS 8.4: Probleme mit Akkulaufzeit und Wärmeentwicklung – Abhilfe ist ganz einfach

Erst vor wenigen Tagen wurde das neue iOS 8.4 ausgerollt, doch nun häufen sich Probleme mit der Akkulaufzeit und der Hitzeentwicklung.

Ja draußen rollt gerade die Sahara über uns hinweg und zum Glück kann ich den ganzen Tag in klimatisierten Räumen arbeiten, dies tut mein iPhone allerdings auch und dabei glüht es auch vor den Ventilator förmlich vor sich hin. Dies habe nicht nur ich festgestellt, sondern auch viel andere und konnten eine Lösung finden, die ich am Ende dieses Artikels erläutere.

Es scheint wohl so, als würde insbesondere die Music App, die Apple erst die Tage neu aufgespielt hat, deutlich am Prozessor saugen und so entsprechend auch für die Hitzeentwicklung und für den hohen Stromverbrauch sorgen. Des Weiteren könnte die Fotos-App beim Aufbauen des Indexes deutlich mehr Strom benötigen als bisher. Interessanterweise bleibt das iPhone 6 auch nach Schließung der App noch ziemlich lange warm, als würde die App noch im Hintergrund weiter am Akku nuckeln. Eine offizielle Stellungsnahme seitens Apple gibt es bisher noch nicht.

Es scheint jedoch eine simple Lösung zu geben, die zumindest bei mir für Abhilfe gesorgt hat. Haltet die Power-Taste sowie die Home-Taste für 10 Sekunden gedrückt, dann sollte der Bildschirm schwarz werden und das iPhone neu starten. Lasst die beiden Tasten los und gibt normal die Pin ein. Jetzt sollte der Akku verbrauch wieder auf einen normalen Wert nach unten fallen und auch die Wärmeentwicklung normal ausfallen.

Konnte der „Trick“ des Neustartens helfen oder hat bei euch eine andere Lösung für Abkühlung und Verlängerung der Akkulaufzeit gesorgt?

via Apfelnews

  • AppleHater4Live

    4. Juli 2015 #2 Author

    Am besten ihr haut den Schrott von Apple ins Klo und dann kauft ihr euch mal ein richtiges Smartphone, am besten von SAMSUNG…

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.