Here Kartendienst wurde für nur 2,5 Milliarden an Daimler, BMW und Audi verkauft Here Kartendienst wurde für nur 2,5 Milliarden an Daimler, BMW und Audi verkauft
Schon länger gab es das Gerücht, dass der Kartendienst HERE verkauft wird, nun steht ein Käufer fest: Daimler, BMW und Audi sind es nun... Here Kartendienst wurde für nur 2,5 Milliarden an Daimler, BMW und Audi verkauft

Schon länger gab es das Gerücht, dass der Kartendienst HERE verkauft wird, nun steht ein Käufer fest: Daimler, BMW und Audi sind es nun geworden.

Gleich 3 Autohersteller haben sich also den neuen Kartendienst HERE geschnappt, dies berichtet das Manager Magazin vorab per Online-Ausgabe. Zum Kauf gehören neben den digitalen Offline-Karten auch Verkehrsdaten sowie die Location Intelligence, welche insbesondere für Autobauer mit integrierten Navi-Lösung sehr interessant ist.

Was die Autobauer mit dem „nur“ knapp 2,5 Milliarden Euro billigen Schnäppchen anfangen und ab wann der Kartendienst integriert wird, ist derzeit noch unklar. Man möchte die neue Technologie zum Teil für computergesteuerte Fahrzeuge und neue Mobilitätsdienstleistungen nutzen. Dafür nutzt man die LiDAR-Technologie, welche auf bis zu 20cm genau ist und sich hervorragend für autonome Fahrzeuge nutzen lässt. Für uns Autofahrer wird es aber sicherlich in der kommenden Zeit ziemlich komfortabel, was die mobile Navigation angeht. Mal sehen was kommt…

Quelle Here via Mobilegeeks

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.