Spotify mit Podcasts und Videoinhalten: Das ändert sich für Telekom-Kunden Spotify mit Podcasts und Videoinhalten: Das ändert sich für Telekom-Kunden
Spotify hat ja in den letzten Tagen nicht nur durch Apple Music Konkurrenz bekommen, sondern auch noch neue Funktionen. Wie wirken sich diese für... Spotify mit Podcasts und Videoinhalten: Das ändert sich für Telekom-Kunden

Spotify hat ja in den letzten Tagen nicht nur durch Apple Music Konkurrenz bekommen, sondern auch noch neue Funktionen. Wie wirken sich diese für Telekom-Kunden mit Spotify-Option aus?

Apple Music bietet ja bekanntlich nicht nur Musik, sondern auch Video-Dienste an, dass könnte unter anderen dazu führen, dass auch andere Streaming-Dienste wie zb Spotify deutlich darunter leiden werden. Deswegen habe der schwedische Musikdienst Spotify ordentlich aufs Gas-Pedal getreten und hat kurzfristig auch neue Funktionen wie Podcasts sowie Videos integriert, welche noch im Juni ausgerollt werden sollen. Auf iOS Geräten sind diese schon teilweise verfügbar.

In Deutschland ist Spotify ja eine Kooperation mit der Telekom eingegangen, wenn man diese Option im Vertrag integriert hat, wird kein Datenvolumen verbraucht, wenn man darüber Musik hört – zumindest nicht im Vertrag angerechnet. Im hauseigenen Blog hat die Telekom nun bekannt gegeben, dass man diese neuen Features exkludiert – auf Deutsch: Das Datenvolumen wird berechnet.

Zitat: ...Unter Anderem geht es um spezielle Dienste für das Lauftraining, Podcasts sowie Videoinhalte aus den Bereichen Unterhaltung, Nachrichten und Kultur…. Bei der Nutzung über das Mobilfunknetz fließt das übertragene Datenvolumen in die Berechnung des Datenvolumens ein. Das Streamen von Musik wird in Verbindung mit der Music Streaming Option wie bisher nicht berechnet. Telekom

Wer – wie ich – die Spotify Option über die Telekom im Vertrag hat, kann diese natürlich weiterhin nutzen und die Musik wird auch nicht berechnet, nur die neuen Funktionen wie Podcasts sowie Videoinhalte werden berechnet bzw vom Datenvolumen abgezogen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.