iOS 8.4 mit Apple Music ist da – Problem mit Unicode-Zeichenkette behoben iOS 8.4 mit Apple Music ist da – Problem mit Unicode-Zeichenkette behoben
Apple hat heute die neue iOS 8.4 Firmware für iPhone, iPad und iPod ausgerollt – Update sollte in diesen Minuten angezeigt werden. Heute Abend... iOS 8.4 mit Apple Music ist da – Problem mit Unicode-Zeichenkette behoben

Apple hat heute die neue iOS 8.4 Firmware für iPhone, iPad und iPod ausgerollt – Update sollte in diesen Minuten angezeigt werden.

Heute Abend hat Apple mit dem Rollout der neuen Firmware und damit auch mit dem neuen Musikdienst Apple Music begonnen. Im Changelog des neuen Update dreht es sich überwiegend um das neue Apple Music, doch auch kleinere Änderungen sind mit eingebaut. So wird endlich das Problem heben, dass eine kurze Zeichenkette „Unicode-Zeichen“ das iPhone zum abstürzen bringt, diese ist vor einigen Monaten entdeckt worden und wird von einigen Leuten immer noch benutzt, um anderen zu schaden. Weitere Änderungen belaufen sich auf Verbesserungen bei GPS-Zubehör, die Probleme mit den Standortdaten hatten und nur sporadisch exakt funktionierten.

iOS-8.4-Release-Notes

Der Fokus liegt allerdings bei Apple Music, welches man erstmal 3 Monate kostenlos ausprobieren kann, bevor man 10 Euro dafür im Monat bezahlen kann. Dafür bekommt man Zugang zu über 30 Millionen Songs bei einer Qualität von 256 kbits. Außerdem dabei ist der neue Radiodienst mit dem schwungvollen Namen Beats 1 sowie das dazugehörige Netzwerk Apple Music Connect. Ihr wisst nicht, worin die Unterschiede zwischen den kostenpflichtigen und kostenlosen Dienst liegen? Kein Problem.

apple-music

In diesen Stunden sollte das Update bei euch angezeigt werden, bei wem dies nicht der Fall ist, kann das Update unter Einstellungen > Allgemein > Softwareaktualisierung anstoßen. Bitte beachtet, dass es in diesen Tagen aufgrund des Besucheransturms zu längeren Downloadzeiten beim Download kommen kann. Bei mir lief es gerade einwandfrei durch, das iPhone 6 wurde dabei ziemlich heiß.

Quelle. ifrick via tabtech

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.