Windows 10: Media Center wird nicht mehr supported Windows 10: Media Center wird nicht mehr supported
Das Windows Media Center war nie wirklich ein großes Feature in Windows 8 und in Windows 10 wird es schon gar nicht mehr dabei... Windows 10: Media Center wird nicht mehr supported

Das Windows Media Center war nie wirklich ein großes Feature in Windows 8 und in Windows 10 wird es schon gar nicht mehr dabei sein.

Wie Microsoft auf der Build 2015 bestätigte ist es „Aus die Maus“ für das Windows Media Center im neuen Windows 10, schon bei Windows 8 musste man sich dieses als Zusatzpack kaufen oder zu Beginn herunterladen nun zieht man hier die Notbremse. Es soll zudem keine Möglichkeit angeboten werden, dies nachträglich oder überhaupt irgendwie zum laufen zu bringen, da es schlicht nicht mehr angeboten wird. Auch Kunden dies es kostenpflichtig erworben haben (für Windows 8 und Co) werden blöd aus der Wäsche schauen.

Die Möglichkeit den Rechner jetzt als Blu-Ray Player oder zum ansehen von Video-DVDs zu nutzen, wird es so in dieser Form nicht mehr geben. Man muss sich auf Fremd-Software wie zb MediaPortal oder Kodi verlassen oder muss sich wohl oder übel eine Xbox One zu legen. So schlägt Microsoft zudem zwei Fliegen mit einer Klappe und könnte so den Nutzer zum Kauf der Spielekonsole anregen. Blöd ist es trotzdem.

PS: Ich teste derzeit eine Xbox One und werde in knapp 2 Wochen ein kleines Statement zur Konsole selbst abgeben, mit dabei natürlich auch ein paar Worte zur Software und Zusammenarbeit zwischen Windows und der Xbox One.

Xbox One Konsole inkl. Halo - The Master Chief Collection (DLC)

Price: EUR 235,25

4.0 von 5 Sternen (68 customer reviews)

3 used & new available from EUR 235,25

Quelle: Heise

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.