Ab 2018 soll es keine Funklöcher mehr geben – Frequenzen um 700 MHz werden versteigert Ab 2018 soll es keine Funklöcher mehr geben – Frequenzen um 700 MHz werden versteigert
Die kommenden Woche könnte wohl als die wichtigste Woche im Telekommunikationsbereich der letzten Jahre werden, denn es findet eine weitere Auktion um Mobilfunkfrequenzen statt.... Ab 2018 soll es keine Funklöcher mehr geben – Frequenzen um 700 MHz werden versteigert

Die kommenden Woche könnte wohl als die wichtigste Woche im Telekommunikationsbereich der letzten Jahre werden, denn es findet eine weitere Auktion um Mobilfunkfrequenzen statt.

Am Mittwoch geht das bieten um neue Mobilfunkfrequenzen in eine neue Runde, diesmal geht es um die Bereiche um 700 MHz, die derzeit noch vom Rundfunk DVB-T genutzt werden. Diese fallen nun weg, weil der Nachfolgestandard DVB-T2 nun andere Frequenzen nutzt. Dies kommt natürlich uns Smartphone-Nutzern zu gute, weil die Firmen so neue Technologien und schnellere Übertragungsraten anbieten können.

Bieten werden am kommenden Mittwoch natürlich auch die Firmen Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica (E-Plus, o2), die sich dann laut den Worten des Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt verpflichten sollen, endlich mal alle weiße Flecken (also die Funklöcher) zu schließen. Die Gewinner sollen sich ebenfalls dazu verpflichten, die Netze in ländlichen Regionen, Bahnstrecken sowie auf Autobahnen deutlich auszubauen. Dies alles soll bis zum Jahre 2018 geschehen. Das Mindestgebot soll im übrigen bei 600 Millionen Euro liegen, erwartet werden zwei bis drei mal soviel. Im übrigen sollen diesmal auch die Städte, Gemeinden sowie der Bund zur Kasse gebeten werden, in welchen Gebieten das Erbringen der Dienstleitungen wohl nicht rentabel genug ist. Es gibt leider in Deutschland immer noch Gemeinden die haben kein funktionierendes DSL, weil der Ausbau für die Telekom unrentabel ist..

Endlich werden die Netzbetreiber dazu gezwungen auch mal die Dörfer und Städte auf den Land zu versorgen, bei denen es auch im Jahre 2015 immer noch nichts mit einer stabilen Internetleitung geworden ist. Zeit wird es, es gewaltiges Vorhaben ist es dennoch..

via Teltarif

  • MDK

    26. Mai 2015 #3 Author

    Das ist ein echt guter Witz…

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.