Cyanogen OS 12 fürs OnePlus One wird ausgerollt – endlich! Cyanogen OS 12 fürs OnePlus One wird ausgerollt – endlich!
Das OnePlus One Update ist endlich da, CyanogenMod 12 wird endlich ausgerollt, doch irgendwie möchte der Funken nicht überspringen und ein tolles Erlebnis entfachen.... Cyanogen OS 12 fürs OnePlus One wird ausgerollt – endlich!

Das OnePlus One Update ist endlich da, CyanogenMod 12 wird endlich ausgerollt, doch irgendwie möchte der Funken nicht überspringen und ein tolles Erlebnis entfachen.

Doch erstmal zu einer guten Nachricht, das OnePlus One bekommt das sagenumworbene CyanogenMod 12 Update, welches Android 5.0 Lollipop auf das Smartphone bringt. Auf Basis vom aktuellsten Android System kommt das neue CM 12 nun ohne S am Ende und verliert nun auch das Ende „Mod“. So lautet der offizielle Name „Cyanogen OS 12“ und wird in diesen Stunden direkt über OnePlus ausgerollt.

Neu sind in dieser Version unter anderen das neue App Theming Feature, welches euch eine Vielzahl von App Themes ermöglicht, zur Auswahl stehen jede Menge kostenfreie sowie kostenpflichtige. So soll man sein OnePlus noch besser individualisieren können. Des Weiteren wurde eine Änderung getan, die ich alles andere als prickelnd finde. So wurde Gmail heruntergeschmissen und durch die neue Cyanogen Email, powered by Boxer ersetzt. Hier wird die Premium Version der Mail App installiert und besitzt auch eine Vielzahl an Möglichkeiten, die LED Benachrichtigungen und sonst auch zu verändern.

Warum musste Gmail ersetzt werden? Für mich eine der wichtigsten Apps. Weitere Kritikpunkte sind unter andere die Komplikationen, die auftreten, wenn man direkt von Android 4.4 auf Android 5.0 aktualisiert. Damit ihr besser mit dem Gerät leben könnt, würde ich euch empfehlen, das OPO vor dem Update auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, dann sollten keine Probleme auftreten.

Auf meinem OnePlus One wird das Update auf Cyanogen 12 noch nicht angezeigt, erste Meldungen zum Update sind aber negativ was ich nach diesem Zeitraum sehr schade finde, da werde ich mir das mit dem Update nochmal überlegen. Bei wem das Update noch nicht angezeigt wird, kann sich das Update auch direkt herunterladen und manuell installieren. Empfehlen würde ich es euch zum aktuellen Zeitpunkt aber noch nicht, zumindest würde ich noch die Reaktionen andere Nutzer am ersten Tag abwarten.

Quelle: CyanogenMod Blog via Mobilegeeks

  • Kilian Aegerter

    14. April 2015 #5 Author

    Zwei Anmerkungen:

    Meineserachtens ist es nicht das aktuellste Android (5.1?), sondern basiert wie Oxygen OS auf 5.0.2

    Zudem wollte sich ja CyanogenMod von Google trennen, das wäre also die Antwort warum GMail ersetzt wurde.

    Antworten

    • DennisVitt

      15. April 2015 #6 Author

      Stimmt mit Android 5.1 und Android 5.0.2 hast du wohl Recht.. Schade über mein Haupt.. Schade ist die ganze Sache dennoch, dass man seinem vermeintlichen Vater nun so das Messer in den Rücken rammt..

      Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.