Samsung Galaxy S6 (und S6 Edge) beflügelt Benchmarktests – dank neuem UFS 2.0 Speicher Samsung Galaxy S6 (und S6 Edge) beflügelt Benchmarktests – dank neuem UFS 2.0 Speicher
Erste Benchmarktests der Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge zeigen Bestwerte, liegt aber überwiegend an der neuen Speichertechnolgie UFS 2.0. Eines vorneweg: Ich... Samsung Galaxy S6 (und S6 Edge) beflügelt Benchmarktests – dank neuem UFS 2.0 Speicher

Erste Benchmarktests der Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge zeigen Bestwerte, liegt aber überwiegend an der neuen Speichertechnolgie UFS 2.0.

Eines vorneweg: Ich halte nichts von Benchmarks, nein zu keinem Zeitpunkt geben sie die reelle Leistung wieder, nur die maximale Leistung die entfesselt werden kann, wenn man alle Tempobremsen (langsame Oberfläche und Co) eliminiert und von Grund auf neuprogrammiert. Da dies aber nicht der Fall sein wird, sollte man Benchmarks zwar im Hinterkopf behalten, jedoch nicht wirklich für „voll“ nehmen. Nur ganz ganz wenige können wirklich mit der maximalen Leistung des Smartphones etwas anfangen.

Nicht desto trotz sind Benchmarks eine tolle Gelegenheit neue Techniken, neue Speicherarten oder neue Prozessoren zu testen und miteinander zu vergleichen. Nun ist die Zeit gekommen und die ersten neuen Samsung Galaxy S6 Modelle wurde einem ersten Benchmark unterzogen und man kann schon sagen, dass die alle beflügeln und alles zerbersten was ihnen in den Weg kommt.

samsung_galaxy_s6_androbench_3

samsung_galaxy_s6_androbench_2

Dies liegt aber hauptsächlich am neuen UFS 2.0 Speicher den Samsung den neuen Modellen verbaut hast. Man erkennt ganz deutlich, dass dieser ein besseres und vor allem schnelleres Zusammenspiel zwischen RAM und Speicher bewerkstelligen kann und so mehr Power als die bisher weit verbreitete eMMC-Technologie rausholen kann.

Vereinfacht kann man sagen: So killt man Ruckler schon im Ansatz, da Daten nun wesentlich schneller geladen werden können und sich nicht eine Gedenksekunde gönnen müssen. Ruckler sollen so der Vergangenheit angehören.

samsung_galaxy_s6_androbench_4

samsung_galaxy_s6_androbench_1

Jetzt müsste man diese Ergebnisse nur noch im realen Leben feststellen können und die neue Speichertechnolgie wird schon bald in allen neuen Smartphones verbaut sein.

PS: Wenn ihr euch eines der beiden neuen Galaxy S6 mit Vertrag kaufen wollt, dann empfehle ich euch diesen Artikel, hier habe ich die verschiedenen Möglichkeiten aufgeschrieben.

Quelle: Phonearena via Androidpit

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.