Samsung Galaxy S6: Auch das kommende Flaggschiff ist mit Bloatware ausgestattet Samsung Galaxy S6: Auch das kommende Flaggschiff ist mit Bloatware ausgestattet
Samsung kann es nicht lassen und installiert auch auf dem Galaxy S6 Bloatware – diesmal ist es die Virenschutzapp McAfee, die eigentlich sinnlos ist... Samsung Galaxy S6: Auch das kommende Flaggschiff ist mit Bloatware ausgestattet

Samsung kann es nicht lassen und installiert auch auf dem Galaxy S6 Bloatware – diesmal ist es die Virenschutzapp McAfee, die eigentlich sinnlos ist

Samsung hat die hauseigene Herstelleroberfläche beim kommenden Galaxy S6 ordentlich aufgepeppt und verbessert. Auch bei der Schnelligkeit hat Samsung hier ordentlich nachgebessert, dass muss man den Jungs schon lassen. Jedoch ist dem Lars von AllaboutSamsung die Pressemitteilung von McAfee in die Hände gefallen, die verstörend ist.

So gibt der Virenschutz-Hersteller an, dass auf dem Samsung Galaxy S6 die App “McAfee VirusScan” vorinstalliert ist und man sich darüber total freut. Für die meisten Nutzer ist dieser Virenschutz allerdings Schutz- und wirkungslos.

Android ist an sich ein sehr sicheres Betriebssystem, gerade auch weil Google in regelmäßigen Abständen selbst nach schädlichen Apps auf dem Smartphone und sich und man prinzipiell schon auf der sicheren Seite ist, wenn man Apps nur aus dem Play Store und nicht aus unsicheren Quellen bezieht.

Bevor man diesen Virenschutz allerdings glauben schenken mag, würde ich euch empfehlen den Virenschutz auf dem Android-Smartphone komplett zu deinstallieren. Derzeit gibt es noch keine Informationen darüber, ob Samsung diese Bloatware bei kommenden Software-Update wieder aufspielt oder ob man sie direkt deinstallieren kann.

Wiedereinmal Murks von Samsung oder freut ihr euch über die sinnlose Virenschutz-App? 

  • Gerhard Klaas

    12. März 2015 #2 Author

    Wow…Israel bewacht jetzt auch galaxy s6..Na dann freut euch…

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.