Vittis Wochenrückblick KW 1 2015 – Akku-Problem, Speicher-Bug und ein Wunsch für die Zukunft Vittis Wochenrückblick KW 1 2015 – Akku-Problem, Speicher-Bug und ein Wunsch für die Zukunft
Das erste Wochenende im neuen Jahr ist rum und Zeit für einen neuen Wochenrücklick, in dem mal die Themen der vergangenen Woche aufbereitet werden.... Vittis Wochenrückblick KW 1 2015 – Akku-Problem, Speicher-Bug und ein Wunsch für die Zukunft

Das erste Wochenende im neuen Jahr ist rum und Zeit für einen neuen Wochenrücklick, in dem mal die Themen der vergangenen Woche aufbereitet werden.

In der letzten Wochen war es relativ ruhig im Techbereich, zum einen weil Weihnachten war und zum anderen da die ganze Branche im Umbruch ist und sich weniger aufs Newsgeschäft konzentrieren möchte. Ich möchte für meinem Teil einen Spagat wagen, weniger News zu schreiben, mich auf das wichtigste zu konzentrieren, werde diese aber nicht aus den Augen verlieren. Gerade wenn das Thema schon alt ist, wenn man auf Veröffentlichen drückt. Danke Sascha Pallenberg für dieses schöne Zitat.

Des Weiteren habe ich in einem kurzen Video mal die Themen der vergangenen Woche kurz zusammen gefasst und mit einer Meinung versehen. Diese wird nun in den kommenden Wochen stark zunehmen, da gerade eine Meinung einen Blog wie meinem stark ausmacht.

Was ich mir für die Zukunft diesen Jahres wünsche? Die Hersteller sollten endlich mal kapieren, dass wir keinesfalls mehr bereit sind knapp 600-700 Euro in ein Smartphone zu stecken, obwohl es fast genauso viel kann, wie ein Smartphone für knapp 200 Euro. Kurz und knapp: Gute Smartphones für wenig Geld, das will ich 2015 sehen!

Was sagt ihr zum Video? Meinung? Lasst hören.

  • Christopher Piontek

    5. Januar 2015 #2 Author

    Cool, dass Du wieder deine Wochenrückblicke machst. Du möchtest dich also auch weniger auf News konzentrieren. :) Dann bin ich mal auf deine Blogbeiträge in den nächsten Wochen gespannt. Man liest sich.

    Antworten

    • DennisVitt

      5. Januar 2015 #3 Author

      Wurde mir einfach zu viel. Keine 5 Artikel die alt sind, sondern drei neue mit Mehrwert.freue mich das es dir gefällt :) man lies sich

      Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.