Nexus 6: Verarbeitungsmängel bei der Rückseite machen die Runde Nexus 6: Verarbeitungsmängel bei der Rückseite machen die Runde
Das Google Nexus 6 soll eigentlich gut verarbeitet sein, nun sind jedoch Bilder aufgetaucht, welche über die Probleme bei der Verarbeitung berichten. So soll das Google... Nexus 6: Verarbeitungsmängel bei der Rückseite machen die Runde

Das Google Nexus 6 soll eigentlich gut verarbeitet sein, nun sind jedoch Bilder aufgetaucht, welche über die Probleme bei der Verarbeitung berichten.

So soll das Google Nexus 6 Verarbeitungsmängel bei der Rückseite haben, wie erste Nutzer aus den USA berichten. Es soll Berichte geben, die schon beim auspacken über aufgequollene Rückseiten berichten, bei manchen Geräten soll es erst nach wenigen Wochen zum aufquollen gekommen sein.

Erste Nutzer sollen bereits den Support von Motorola angeschrieben haben, diese wissen bereits von dem Problem und boten ein entsprechendes Austauschgerät an. Bislang wisse man aber nicht, was die Auslöser von den lösenden Rückseiten sind. Auf der einen Seite könnte es an nicht korrekt verbauten Rückseite liegen, auf der anderen Seite könnte es aber auch am Akku liegen, der defekt sein soll. Besonders bei fehlerhaften Akkus müsse Motorola schnell handeln, da hier schnell Probleme und Personen zu schaden kommen können.

Motorola wies inzwischen Nutzer an, sich an den Händler zu wenden, der sich um ein Austausch kümmern soll. Derzeit sei nicht abzusehen, ob es es hierbei nur um eine defekte Charge oder wirklich um ein Produktionsfehler (Akku oder Rückseite) handelt.

nexus 6 lösende rückseite

Quelle: reddit,  via PhanDroid

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.