Dell XPS 13 mit „Edge-to-Edge“ Touch-Display und 3200 x 1800 Pixeln vorgestellt Dell XPS 13 mit „Edge-to-Edge“ Touch-Display und 3200 x 1800 Pixeln vorgestellt
Dell hat heute Abend die Katze aus dem Sack gelassen und das XPS 13 vorgestellt, welches mit einem Edge-to-Edge Display mit einer extrem hohen... Dell XPS 13 mit „Edge-to-Edge“ Touch-Display und 3200 x 1800 Pixeln vorgestellt

Dell hat heute Abend die Katze aus dem Sack gelassen und das XPS 13 vorgestellt, welches mit einem Edge-to-Edge Display mit einer extrem hohen Auflösung und einem schicken Carbon-Gehäuse ausgestattet ist.

Mit dem Dell XPS 13 präsentiert sich Dell von der besten Seite und setzt Maßstäbe im ganz besonderen Maße. Man verzichtet nämlich weitestgehend auf einen Rand rund um das Display, sowas nennt sich Edge-to-Edge-Display und sieht einfach nur megageil aus.

Dell-XPS-13-CES-2015-1

Desweiteren löst das Display mit der extrem hohen Auflösung von sagenhaften 3200 x 1800 Pixeln. Doch man glänzt auch mit den weiteren technischen Daten. So kommt hier der neue Intel i-Prozessor der 5. Generation sowie 8GB Ram und eine SSD mit mindestens 128 GB zum Einsatz. Dies verpackt man in ein schickes dünnes Gehäuse, welches in einer Carbon-Optik gehalten ist.

Preislich geht das Einsteigermodell mit 799 Dollar los und geht je nach Ausstattung hoch auf bis zu 1899 Dollar. Das Einsteigermodell ist mit einem Intel Core i3-5010U, FullHD-Display, 4 GB RAM und eine 128 GB großen SSD ausgestattet. Das High-End-Modell hingegen mit einem Intel Core i7, Touch-fähigen Display mit 3200 x 1800 Pixeln, 8 GB Ram und 512 GB großen SSD.

Bislang ist das neue Teil erstmal in den USA bei Dell verfügbar, schon in wenigen Wochen wird es auch in Europa zu haben sein – entsprechende Preise folgen.

Quelle: Theverge, techhive

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.