OK, Google: Chromebooks reagieren auf das Hotword der Sprachsuche OK, Google: Chromebooks reagieren auf das Hotword der Sprachsuche
Google stattet die Chromebooks mit dem Hotword-Sprachbefehl „Ok, Google“ aus, und bringt damit das Chrome OS auf ein neues Level. Die Chromebooks sind ja... OK, Google: Chromebooks reagieren auf das Hotword der Sprachsuche

Google stattet die Chromebooks mit dem Hotword-Sprachbefehl „Ok, Google“ aus, und bringt damit das Chrome OS auf ein neues Level.
Die Chromebooks sind ja bekanntlich mit Chrome OS ausgestattet und sollten daher fast alle Funktionen von Android unterstützen. Nun bringt Google die Hotword-Erkennung auch die Chromebook. Zum Beginn testet man die Funktionen nun erstmal im Dev-Channel, welcher in diesen Tagen ein Update mit der Hotword-Erkennung bekommt.

ok-google-chromebook

Dann wird das ganze so ablaufen, dass das Chromebook die ganze Zeit im eingeschalteten dem Benutzer zuhört sofern der Bildschirm eingeschaltet ist und nicht gesperrt ist. So kann es sofort bei Erkennung des Hotwordes „Ok, Google“ die Sprachsuche einschalten. Zu den Einstellungen auf eurem Chromebook kommt ihr unter chrome://flags/#enable-hotword-hardware


Wer wie ich auf dem normalen Stabilen-Channel unterwegs ist, wird das Update sicherlich in den nächsten Wochen bekommen.

Quelle: The Verge, via Mobiflip

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.