iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Magnetische Hüllen setzen NFC-Chip und Bildstabilisator außer Kraft iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Magnetische Hüllen setzen NFC-Chip und Bildstabilisator außer Kraft
Offenbar leidet das iPhone 6 an einem neuen Problemchen, welches den eingebauten NFC-Chip und den optischen Bildstabilisator beim iPhone 6 Plus außer Gefecht setzen... iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Magnetische Hüllen setzen NFC-Chip und Bildstabilisator außer Kraft

Offenbar leidet das iPhone 6 an einem neuen Problemchen, welches den eingebauten NFC-Chip und den optischen Bildstabilisator beim iPhone 6 Plus außer Gefecht setzen können.

Laut dem Technikmagazin 9to5Mac könnten Accessoire-Hersteller mit Hüllen, in denen Magneten verbaut sind, offenbar technische Störungen im iPhone 6 verursachen – zumindest was das NFC und den optischen Bildstabilisator betrifft. Apple habe bereits im Vorfeld die Hersteller gewarnt, Hüllen mit Magnetverschlüssen oder sonstiges magnetisches Zubehör anzubieten, weil dieses die Funktion beeinträchtigen könnte.

Während beim iPhone 6 mit magnetischen Hüllen offenbar keine Probleme entstehen, kommt der optische Bildstabilisator im iPhone 6 Plus nicht mit den magnetischen Schwingungen klar und verweigert den Dienst, wenn eine Hülle benutzt wird. Wer also verschwommene Bilder oder unscharfe Photos schießt, sollte einfach mal versuchen, die Hülle abzunehmen, dann sollte es wieder tolle Fotos schießen.

Apple hatte diese Meldung über die Störungen an alle Mitglieder des „Made for iPhone“-Lizenzprogramms (MFi) verteilt und so wurden alle Hersteller vor dem möglichen Problem gewarnt.

Habt ihr bislang Probleme mit der Kamera oder NFC-Modul feststellen können? Lag es an einer Hülle?

Quelle: 9to5mac

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.