Chromebook: Nutzt das Smartphone um zu entsperren – So funktioniert das “Smart Lock”-Feature Chromebook: Nutzt das Smartphone um zu entsperren – So funktioniert das “Smart Lock”-Feature
Chromebooks lassen sich nun einfacher dank dem “Smart Lock”-Feature drahtlos mit dem entsperren, nie zuvor war es einfacher und sooo lässig. Dieses Jahr hatte... Chromebook: Nutzt das Smartphone um zu entsperren – So funktioniert das “Smart Lock”-Feature

Chromebooks lassen sich nun einfacher dank dem “Smart Lock”-Feature drahtlos mit dem entsperren, nie zuvor war es einfacher und sooo lässig.

Dieses Jahr hatte Google das “Smart Lock”-Feature vorgestellt, mit dem man das eigene Chromebook mittels Smartphones in nur Sekunden entsperren kann und mittlerweile kann man es auf dem Chromebook als Beta Einstellung freischalten. Laut den Jungs von Computerworld haben nun rausgefunden, dass man den vorinstallierten Developer Channel unter Chrome OS, sprich auf dem Chromebook, installiert haben muss, um die Einstellungen freizuschalten. Mit dem installierten Stabilen Channel reicht derzeit noch nicht aus, könnte aber in wenigen Wochen ausreichen.

So könnt ihr das “Smart Lock”-Feature freischalten

  1. Damit ihr die das Smart Lock freischalten könnt, geht auf die Flags Page unter chrome://flags
  2. Öffnet hier die Einstellungen und aktiviert “Easy Unlock” und “Easy Sign-in”
  3. Aktiviert hier den Punkt “Set up Smart Lock”
  4. Geht jetzt das Setup durch, dann habt ihr es geschafft.

Jetzt sollte ein Fenster aufgehen, bei ihr sämtliche Einstellungen durchgeht. Kurz darauf müsst ihr noch einmal euer Google Konto-Passwort eingeben und dann wars das auch schon. Nun solltet ihr die Möglichkeit haben, euer Smartphone dazu zu benutzen, euer Chromebook zu entsperren. Jetzt müsst ihr noch noch auf das „grüne Schloss“ klicken und das wars.

android-50-lollipop-chromebook-smart-lock-2android-50-lollipop-chromebook-smart-lock-1android-50-lollipop-chromebook-smart-lock-3 android-50-lollipop-chromebook-smart-lock-6

Hat es funktioniert, dann gebt bitte in den Kommentaren bescheid..

via Caschy

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.