Apple verteilt kleines Sicherheits-Update und schließt Lücke im Network Time Protocol Apple verteilt kleines Sicherheits-Update und schließt Lücke im Network Time Protocol
Apple verteilt in diesen Minuten das erste automatisches Update und schließt damit eine klaffende Lücke im Network Time Protocol Eigentlich soll das Network Time... Apple verteilt kleines Sicherheits-Update und schließt Lücke im Network Time Protocol

Apple verteilt in diesen Minuten das erste automatisches Update und schließt damit eine klaffende Lücke im Network Time Protocol
Eigentlich soll das Network Time Protocol dafür sorgen, dass sie Uhrzeit immer richtig schlägt und über das Internet abgeglichen. Hier wurde vom Google Security Team eine Lücke im Protokoll entdeckt, welches es scheinbar ermöglicht, schadhaften Code auszuführen.

Apple macht nun nach knapp 2 Jahren vom automatischen Update gebrauch, ihr braucht euch also nicht zu wundern, wenn bei euch das Update automatisch installiert wird. Bei manchen von euch, wird das Update über den App Store normal als Update angezeigt. Das Update installiert sich quasi von alleine und erfordert keinen Neustart – zumindest bei OS X Yosemite, Mavericks oder Mountain Lion.

Bildschirmfoto-2014-12-23-um-22.37.49

Ist das Update schon bei euch angekommen?

via caschy

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.