Yahoo könnte Snapchat kaufen oder sich daran beteiligen Yahoo könnte Snapchat kaufen oder sich daran beteiligen
Yahoo gehört zu einen der Profiteuren in der letzten Zeit, dank des überragenden Börsenstart von Alibaba dürfen sie sich mal eben über 8 Milliarden... Yahoo könnte Snapchat kaufen oder sich daran beteiligen

Yahoo gehört zu einen der Profiteuren in der letzten Zeit, dank des überragenden Börsenstart von Alibaba dürfen sie sich mal eben über 8 Milliarden Dollar Gewinn freuen. Doch was macht man mit soviel Geld?

Laut einem Insider des Wall Street Journals soll Yahoo am Messenger Snapchat interessiert sein, da könnte man eine ganze Menge Geld hineinstecken. Insbesondere da die Chat-App MessageMe nun eingestellt wurde und das Entwicklerteam dahinter jetzt bei Yahoo arbeit, könnte man hier Nägel mit Köpfen machen und auch das noch junge Startup Snapchat einverleiben, oder sich zumindest finanziell daran beteiligen.

Den nächsten Konkurrenten von Snapchat – Blink – hatte man sich bereits im Mai gekrallt. Hier kann man Nachrichten austauschen, welche dann auf dem Smartphone des anderen gelöscht werden können. Snapchat macht in etwa das gleiche, nur das es hier halt Bilder statt Texte sind. Besonders Jugendliche nehmen Snapchat gerne zur Hand um sich dem anderen Geschlecht zuzeigen..

Wie wo was gezahlt wurde, oder ob es überhaupt soweit kommt ist unklar. Yahoo hätte jetzt so viel Geld auf der hohen Kante, so dass sie den Messenger mit links kaufen könnten. Man sagt, das Gepräche statt finde, noch habe man aber nichts fixes

Quelle: Handelsblatt

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.