Project Ara: Bauteile lassen sich während des Betriebes einfach austauschen (Hot-Swapping) Project Ara: Bauteile lassen sich während des Betriebes einfach austauschen (Hot-Swapping)
Project Ara ist neben Google Glass mit Sicherheit das spannenste Projekt, an welchem schon seit Monaten gearbeitet wird. Nun gab der Chef-Entwickler selbst neue... Project Ara: Bauteile lassen sich während des Betriebes einfach austauschen (Hot-Swapping)

Project Ara ist neben Google Glass mit Sicherheit das spannenste Projekt, an welchem schon seit Monaten gearbeitet wird. Nun gab der Chef-Entwickler selbst neue Informationen bekannt, die extrem geil sind.

Chef-Entwickler Paul Eremenko gab gestern auf der Linaro Connect USA-Konferenz 2014 (LCU) neue Informationen zum Projekt Ara bekannt, welches auf einer angepassten Android L-Version laufen soll. Laut Eremenko soll man während des Betriebes einzelne Komponenten wie zb die Kamera einfach abstecken und ein anderes Modell aufstecken können – ganz ohne Neustart oder desgleichen. Mal vom Display, und dem Akku abgesehen.

Dafür wird die Software speziell drauf angepasst und ermöglicht so ein modulares Smartphone auf die Beine stellen zu können, wie es noch keines gibt. Braucht man einen neuen Lautsprecher oder einen zweiten? Kein Problem einfach während des Betriebes anstecken, neue Kamera, anstecken.

Ab Minute 44 wird es so richtig interessant..

Einen ersten funktionierenden Prototyp soll man im Dezember 2014 auf der nächsten Entwickler-Konferenz vorstellen, bei dem vor laufender Kamera einzelne Komponenten ausgetauscht werden. Anfang 2015 sollen die ersten Prototyp für den Verbraucher erhältlich sein. Zu Beginn soll das ganze über einen Shop vertrieben werden, mal sehen wir das wird.

Quelle: Android Police

2 Packungen Rückenfrei Trägerlos BH, F, Braun

Price: ---

4.5 von 5 Sternen (41 customer reviews)

0 used & new available from

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.