Facebook will an Whatsapp nichts verdienen – an was dann? Den Daten und Handynummern? Facebook will an Whatsapp nichts verdienen – an was dann? Den Daten und Handynummern?
Facebook hatte vor einer gewissen Zeit den Messenger Whatsapp für knappe 22 Milliarden Euro gekauft, doch was wollen sie damit? Wenn eine so riesige... Facebook will an Whatsapp nichts verdienen – an was dann? Den Daten und Handynummern?

Facebook hatte vor einer gewissen Zeit den Messenger Whatsapp für knappe 22 Milliarden Euro gekauft, doch was wollen sie damit?

Wenn eine so riesige Firma wie Facebook den wohl stärksten Konkurrenten im mobilen Bereich Whatsapp für eine Rekordsumme kauft, dann muss dahinter wohl eine Idee und Konzept stecken, welches wohl im Vorfeld ziemlich gedauert hat. Man gibts ja nicht einfach mal soviel Geld aus, was wir wohl niemals zusammen verdienen würden.

Zuckerberg hat in einem Interview mit Business Insider bekannt gegeben, dass er auch in Zukunft kein Geld mit Whatapp erwirtschaften möchte. Nicht jetzt, nicht morgen und nicht in der Zukunft.

Welchen Sinn macht das? Richtig keinen. Wenn ich etwas kaufe, dann erwarte ich dass es läuft oder am besten noch Geld erwirtschaftet, da es wohl sonst nicht wirtschaftlich ist, das Unternehmen zu kaufen. Whatsapp verdient ja momentan nicht die Welt, ganze 0,89 Euro bekommen sie von fast jedem Android Nutzer im Jahr – mehr nicht.

War der Zuckerberg nur an Steuerlichen Vorteilen durch den Kauf interessiert, um Steuern zu sparen oder wollte er ganz einfach nur an unsere Handynummern, um sie direkt mit Facebook zu verknüpfen? Welche Gründe spielten für den Kauf noch eine Rolle? Marc, lass uns da mal bei einem Bierchen darüber reden :)

via Caschy

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.