Adobe bringt erste App der Creative Cloud auf Android-Geräte Adobe bringt erste App der Creative Cloud auf Android-Geräte
Adobe holt zum Schlag aus und bringt ein paar Apps der „Creative Cloud“ für Android. Als ich noch früher als Medientechnologe meine ersten Erfahrungen... Adobe bringt erste App der Creative Cloud auf Android-Geräte

Adobe holt zum Schlag aus und bringt ein paar Apps der „Creative Cloud“ für Android.

Als ich noch früher als Medientechnologe meine ersten Erfahrungen mit den Adobe Programmen sammeln konnte, wusste ich noch nicht in welche Richtung die ganze Fahrt mit der Zeit gehen würde. Vor allem der Schritt mit der „Creative Cloud“ ist für Adobe recht neu und man versucht sich gerade ein bisschen, was man mit den Nutzern so anstellen kann. Nun hat man die ersten Android Nutzer dazu eingeladen, die neuen Android-Apps zu testen, welche sich aber laut Adobe noch im noch im Preview-Stadium befinden.

Es sind allerdings in der Android Version reine Viewer-Apps, man kann also nur Dateien betrachten, nicht aber bearbeiten. Dafür könnt ihr diese Apps noch kostenlos nutzen, alles was ihr dafür braucht ist ein kostenlosen Account, den ihr gleich über die App erstellen könnt. Wer schon einen Creative Cloud-Account hat, kann sich damit auch gleich einloggen.

Folgende Apps sind dabei, dazu eine kurze Erklärung, was diese beinhalten:

Adobe Illustrator Draw

  • Hierüber kann man einfache Freiformvektorbilder zeichnen und hat hierfür 5 Vektorstifte und einen Radiergummi parat. Wer kreativ ist, hat hier bis zu 10 Ebenen, einer Fotoebene und einem Linial platz. Wer einen CC Account hat, kann diese schnell und einfach am PC nachbearbeiten

Adobe Brush CC

  • Bilder können mit einem Pinsel nach bearbeitet werden, welche sich dann im nachhinein direkt in Photoshop, Illustrator oder Sketch bearbeitet werden können.

Adobe Shape CC

  • Es ist zwar noch keine deutsche App, macht aber trotzdem Spaß mit ihr diverse Formen und Linien anzufertigen. Arangiert sich perfekt mit Photoshop, Illustrator und Draw.

Adobe Premiere Clip

  • Videos können für die Verwendung in Premiere Pro CC vorbereitet werden, zumindest im groben. Für die reine Videobearbeitung auf dem Smartphone würde ich euch aber abraten. Wer Bock hat kann hier verschiedene Filter, Videoeffekte oder Übergänge auswählen

Adobe Lightroom mobile

  • Ist zwar nicht ganz neu, bekommt aber ein neues Design und eignet sich für die mobile Bildbearbeitung – aber nur bedingt.
Adobe Creative Cloud
Adobe Creative Cloud
Entwickler: Adobe
Preis: Kostenlos
  • Adobe Creative Cloud Screenshot
  • Adobe Creative Cloud Screenshot
  • Adobe Creative Cloud Screenshot
  • Adobe Creative Cloud Screenshot
  • Adobe Creative Cloud Screenshot
  • Adobe Creative Cloud Screenshot
  • Adobe Creative Cloud Screenshot
  • Adobe Creative Cloud Screenshot
  • Adobe Creative Cloud Screenshot
  • Adobe Creative Cloud Screenshot
  • Adobe Creative Cloud Screenshot
  • Adobe Creative Cloud Screenshot

Allerdings bin ich derzeit noch etwas enttäuscht, wie Adobe mit Android umgeht. Viele Programme werden im mobilen Bereich nur für iOS zugänglich gemacht, wenn ihr schon eine Creative Cloud Account hat, freut euch, für alle anderen würde ich euch nicht empfehlen euch dafür einen anzulegen.

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.