Sony Xperia Z3 und Xperia Z3 offiziell vorgestellt Sony Xperia Z3 und Xperia Z3 offiziell vorgestellt
Sony haut heute ziemlich auf die Kacke und hat heute das Sony Xperia Z3 und das Sony Xperia Z3 Compact vorgestellt, große Sprünge werden... Sony Xperia Z3 und Xperia Z3 offiziell vorgestellt

Sony haut heute ziemlich auf die Kacke und hat heute das Sony Xperia Z3 und das Sony Xperia Z3 Compact vorgestellt, große Sprünge werden nicht gemacht. Geil sind sie!.

Bevor ich zu den Wearbles von Sony kommt, schnell die beiden Smartphones durchackern, die richtig toll geworden sind, obwohl die technischen Daten weitesgehend gleich geblieben sind und sich nur minimal von den Vorgängern unterscheiden.

So ist das neue Sony Xperia Z3 mit einem Snapdragon 801 (4 Kerne mit 2,5 Ghz) und 3 GB RAM ausgestattet, welcher im Vergleich zu den Vorgänger nur minimal schneller taktet. Das Display ist dieses Mal 5,2 Zoll groß, kommt mit der TRILUMINOS-Displaytechnik daher und löst mit 1920 x 1080. Ganze 600 Candela sollen es sein. Auf der Rückseite kommt wie auch beim Xperia Z2 die 20,7 Megapixel Kamera (Exmor RS-Sensor) mit 4k Video Support zum Einsatz, der maximale ISO-Wert wurde auf 12.800 angehoben und macht dank 25mm Linse noch breitere Fotos. Das Highlight hier: Der fette Akku besitzt 3100 mAh und sollte somit an die Ausdauerzeit vom OnePlus One rankommen. Zum Schluss noch die Abmessungen 146.5 x 72 x 7.3 mm bei 152 Gramm Gewicht und die IP65/68 Zertifizierung. Eine UVP gab Sony mit 649 Euro in den Farben Weiß, Schwarz, Kupferbraun und Silbergrün an.

Auch der kleinere Bruder bekommt ein Update und hört nun auf den Namen Sony Xperia Z3 Compact. Dieses Mini-Variante ist gar nicht mehr so Mini, wenn mans ich den 4,6 Zoll großen Bildschirm ansieht und sie mit der Konkurrenz vergleicht. Hinter dem Display wummert nämlich ein Snapdragon 801 mit 2,5 Ghz (auch 4 Kerner) und 2 GB Ram. Auch beim Z3 Compact finden wir die 20,7 Megapixel Kamera wie beim größeren Modell – auch 4k Videos sind möglich. Der mit 16 GB interne Speicher kann man durch MicroSD auf bis zu 128 GB erweitert werden. Auch das Modell ist nach IP65/68 zertifiziert und kann Problemlos 1,5 Meter für 30 Minuten tauchen gehen. Der Akku ist dieses mal auf 2600 mAh verkleinert worden, im vergleich zur Konkurrenz aber dennoch mehr als genug. Abmessungen hier 127.3 x 64.9 x 8.64 mm bei 129 Gramm Gewicht. Preislich werden wir das ganze bei einer UVP von 499 Euro in den Farben Weiß, Schwarz, Meergrün und Mandarinrot sehen.

Meinung:

Krass was Sony hier abliefert, besonders das Z3 Compact wird sicherlich ein Kassenschlager, da man hier tolle Technik in ein kleines Gerät mit der fast optimalen Größe packt. Von den verwendeten Materialen ist das Compact als auch das Z3 erste Sahne. Allein vom Feeling her, ein gutes Gefühl.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.