Motorola Moto 360: Display brennt sich ein Motorola Moto 360: Display brennt sich ein
Die Motorola Moto 360 war eigentlich die Smartwatch, die den ganzen Hype um die Uhren ausgelöst hat. Nun kam ein Problem ans Tageslicht, welches... Motorola Moto 360: Display brennt sich ein

Die Motorola Moto 360 war eigentlich die Smartwatch, die den ganzen Hype um die Uhren ausgelöst hat. Nun kam ein Problem ans Tageslicht, welches den Spaß ganz schnell verfliegen lässt.

Im ersten Augenblick hatte ich ein Software-Problem bei diesem „Problemchen“ vermutet, doch offenbar ist es ein Hardware-Problem und macht die Moto 360 damit unbrauchbar. Es ist ja nicht so, dass wir hier mit einer 3 Jahren alten Technik und auch mit einem Akku zu tun haben, der zum einen weniger Leistung hat als angegeben hat, jetzt hat auch noch das Display ein großes Problem: Anzeige brennt ein.

Ach nööö, nun wurde bekannt, dass das Display bei der Moto 360 einbrennt, wenn es über Nacht eingeschalten ist und auf der Ladeschale schläft. Immer mehr Nutzer beschweren sich über dieses Problem, weshalb man nicht mehr von einem Einzelfall ausgehen wird. Derzeit ist Motorola das Problem zwar bekannt, es gibt aber noch keine Informationen darüber wie Motorola das Problem mit dem einbrennenden Display aus der Welt schaffen möchte.

moto360 display brennt ein

Im Grunde genommen liegt das Problem an der verwendeten Display-Technik, denn AMOLED-Displays sollten nicht über längere Zeit das gleiche Anzeigen. Man könnte das Problem mit eingebrannten Displays in der Form lösen, dass man verschiedene Bilder bzw Farben anzeigen lässt. Doch das ist nicht der Sinn der Sache. Vielleicht bekommt Motorola das durch ein kommenden Software Update in den Sinn.

Ohje, jetzt haben wir Akku, Prozessor und Display-Probleme auf dem Schirm – was kommt als nächstes? Ich nehme noch Wetten an..

Quelle: Android Police

Motorola Moto 360 Smartwatch (dunkles Edelstahlgehäuse mit schwarzem Echtlederarmband)

Price: ---

(0 customer reviews)

0 used & new available from

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.