SIMSme: Whatsapp-Konkurrent der Deutschen Post geht an den Start – mit Verschlüsselung und Selbstzerstörungsmodus SIMSme: Whatsapp-Konkurrent der Deutschen Post geht an den Start – mit Verschlüsselung und Selbstzerstörungsmodus
Die Deutsche Post schickt einen eigenen neuen Messenger ins Rennen, der es mit WhatsApp aufnehmen will: SIMSme – Kleiner Witz zu Beginn: Auch eine... SIMSme: Whatsapp-Konkurrent der Deutschen Post geht an den Start – mit Verschlüsselung und Selbstzerstörungsmodus

Die Deutsche Post schickt einen eigenen neuen Messenger ins Rennen, der es mit WhatsApp aufnehmen will: SIMSme – Kleiner Witz zu Beginn: Auch eine Premium-Zustellung beinhaltet er.

Mit SIMSme möchte die Post dort angreifen, wo sich auch schon viele neue Messenger die Zähne ausbeißen und es bislang nicht geschafft haben: Beim Thema Sicherheit. „Der Neue“ setzt auf eine End-to-End-Verschlüsselung, das heißt euer Handy verschlüsselt eine Nachricht, die dann erst beim gegenüber wieder entschlüsselt wird, natürlich ist auch die Übertragung verschlüsselt.

Im Grunde genommen wird SIMSme kostenlos angeboten, auch die Verschlüsselung ist kostenlos dabei. Möchte man aber sensible Daten oder Fotos verschicken wählt man den „Premium-Versand“ bzw den „Selbstzerstörungsmodus“für 89 Cent. Dabei wird die Nachricht nach eine festgelegten Zeit automatisch gelöscht, könnte aber durch einen Screenshot wieder langerfristig aufbewahrt werden. Die Anmeldung zu diesem neuen Dienst geschieht per Handynummer, ansonsten werden keine Daten abgefragt.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das man so einen Haufen Nutzer von Whatsapp angreifen kann. Wer lustig ist und es ausprobieren möchte kann sich die App für Android und iOS herunterladen. Ich bleibe bei Whatsapp, und ihr? 

SIMSme – sicherer Messenger
SIMSme – sicherer Messenger
Entwickler: DP IT Brief GmbH
Preis: Kostenlos

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.