Samsung Galaxy Alpha vorgestellt – 649 Euro ist eindeutig zuviel für diese Kiste! Samsung Galaxy Alpha vorgestellt – 649 Euro ist eindeutig zuviel für diese Kiste!
Samsung hat heute völlig überrasche das neue Galaxy Alpha vorgestellt und bestätigt damit die Leaks, welche in der vergangenen Wochen bekannt geworden sind. Vor... Samsung Galaxy Alpha vorgestellt – 649 Euro ist eindeutig zuviel für diese Kiste!

Samsung hat heute völlig überrasche das neue Galaxy Alpha vorgestellt und bestätigt damit die Leaks, welche in der vergangenen Wochen bekannt geworden sind.

Vor ein paar Tagen hatte Samsung mit ein paar Promis und bei einer Regatta schon die Segel aufgestellt und nun wurden offizielle Pressemitteilungen rausgehauen. DasSamsung Galaxy Alpha SM-G850F ist das erste Samsung Smartphone mit einem Metallrahmen und einem leistungsstarken Samsung Exynos 5430 Quadcore-SoC. Bei der Form orientiert man sich stark am iPhone und mischt dies mit typischen Galaxy-Design zügen.

Samsung-Galaxy-Alpha-11-605x340

Von der technischen Seite erwartet und hier ein Galaxy S2 mit ein paar verbesserten Daten. So ist im neuen Galaxy Alpha ein Octa-Core-Prozessor von Exynos, mit Quad-Core-Prozessoren (1,8 GHz und 1,4 GHz), verbaut, der von 2 GB Ram und einem Akku mit 1860 mAh unterstützt wird. Der mit 32 GB verbaute Speicher ist nicht erweiterbar, die Kamera soll 12 Megapixeln auflösen, die auf der Front soll 2,1 Megapixel besitzen. Auch bei diesem Modell soll Samsung den Fingerabdruck-Sensor und den Pulsmesser verbaut haben. Software? Natürlich die Samsung eigene Oberfläche, welche von Android 4.4.4 befeuert wird.

Das Samsung Galaxy Alpha soll für einen Preis von 649 Euro in den Farben Schwarz (Charcoal Black), Weiß (Dazzling White), Gold (Frosted Gold), Silber (Sleek Silver) und Blau (Scuba Blue) in den Handel kommen. Eindeutig zuviel Geld für eine Mittelklasse-Hardware, die Konkurrenz aus Taiwan bekommt sowas schon für knapp 200 Euro weniger hin. Eines dürfte aber sicher sein, die Samsung Anhänger werden es in der nächsten Zeit bis zum Himmel loben, besonders den Alurahmen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.