Kalixa, wir müssen reden! Dringend! – Probleme, Hotline und Überweisungen werden ignoriert Kalixa, wir müssen reden! Dringend! – Probleme, Hotline und Überweisungen werden ignoriert
Eigentlich wollte ich hierzu kein Blogbeitrag schreiben, aber mir platzt bald die Halsschlagader, daher muss ich hiermal ein bisschen Dampf ablassen. Update weiter unten... Kalixa, wir müssen reden! Dringend! – Probleme, Hotline und Überweisungen werden ignoriert

Eigentlich wollte ich hierzu kein Blogbeitrag schreiben, aber mir platzt bald die Halsschlagader, daher muss ich hiermal ein bisschen Dampf ablassen.

Update weiter unten

Kalixa ist eigentlich ein guter Prepaid-Kreditkarten-Anbieter den man empfehlen kann. Keine Gebühren auf Prepaid-Basis. Eigentlich optimal für Reisen, bei denen man eine Kreditkartennummer angeben muss. Einfach Geld aufladen und sonst wo bezahlen – soweit die Theorie und Praxis.

Ich habe meine Kalixa jetzt knapp 2 Jahre und war bisher eigentlich immer zufrieden. Überweisungen vom eigenen Konto auf die Kalixa-Karte dauerten im Regelfall 3 Werktage, bislang habe ich nur kleinere Beträge unter 30 Euro auf die Karte überwiesen, damit ich nicht zuviel verlieren kann, wenn etwas schief geht oder ich die Karte verlieren.

Nun wollte ich eine größere Summe auf meine Karte überweisen, weil ich eigentlich eine Zahlung nach Amerika transferieren wollte. Genauer gesagt eine Zahlung tätigen, die nur mit Kredikkarten abgeschlossen werden kann. Mein Gedanke, „Ach, für was haste die Kalixa, Geld drauf und bezahlen“. Das war letzten Freitagabend. Soviel zur Vorgeschichte.

pay-banner-bg-mobile-de

Eigentlich rechnete ich mit 4 Werktagen Bearbeitungszeit, weil Wochenende. Nach mittlerweile 7 Tagen ohne Zahlungseingang kann ich nicht mehr ruhig bleiben, abgebucht wurde es von meiner Hausbank am Montag per Online-Banking. Kontonummer, Verwendungszweck und alle weiteren wurden doppelt und dreifach gegengecheckt, Tippfehler ausgeschlossen weil Copy&Paste.

Da die Hotline von Kalixa in Köln sitzt und zwischen 10 und 16 Uhr erreichbar ist, muss ja jemand am anderen Ende der Leitung abnehmen. Pustekuchen. Ich konnte zwar gestern nach einer 2 stündigen Hotline-Wartezeit ein sehr kurzes Telefonat mit der Hotline führen, diese konnte mir aber nicht weiterhelfen und wollte einen Online-Banking Auszug per Mail. Dieser Auszug wurde gestern Morgen um ca 11.30 Uhr zugesandt.

Mittlerweile versuche ich seit heute Morgen knapp 2 Stunden mit verschiedenen Telefonen dort anzurufen, um eine Kalixa-Kontaktperson an die Strippe zu bekommen. Leider ohne Erfolg.

Sachmal, Kalixa. Ist das wirklich euer Ernst, das ihr nicht mehr erreichbar seid, wenn man euch mal größere Summen überweist? Ich weiß, das ihr einen stressigen Job habt, aber nach einer Woche sollte die Zahlung doch eintreffen, schaut in euren Mailbriefkasten und das Sammelkonto, genügend Mails von mir mit den persönlichen Daten habt ihr ja.

Ich rate euch derzeit massiv davon ab, Kalixa Geld zu überweisen, auch von der Überweisung von kleineren Summen auf das Kalixa Konto würde ich euch abraten.

Update: Geld ist mittlerweile (1. August 17.00 Uhr) eingetroffen. Support-Mails bleiben weiterhin unbeantwortet, telefonisch war heute den ganzen Tag (mindestens 15 Anrufe 15 Minuten) niemand zu erreichbar. Geld ist zwar da, schwach ist die Leistung aber trotzdem

Was für Erfahrungen habt ihr mit Kalixa gesammelt? Hattet ihr schon mal solche Probleme gehabt? Kennt ihr dort eine Kontaktperson? 

  • DennisVitt

    27. September 2015 #2 Author

    Wenn ich euch nach all den Problemen eine neue Prepaid-Karte empfehlen darf, dann ist es Numbers26 – hat zwischenzeitlich meine Kalixa komplett ersetzt, weil es nur Probleme gab.

    Hab Numbers26 jetzt knapp 6 Monate durchgetestet und ist eine sehr gute Alternative zur Kalixa..

    Antworten

  • Wolf

    16. September 2015 #3 Author

    Anscheinend wird am Anfang Vertrauen bei der Überweisung kleinerer Beträge erzeugt, um dann bei einem größeren Betrag den Kunden abzuzocken!

    Antworten

  • Wolf

    16. September 2015 #4 Author

    Ich habe an Kalixa einen grösseren Geldbetrag vor dem Urlaub überwiesen, der nie auf meiner Kreditkarte gutgeschrieben wurde (das ist nun mehr as 3 Wochen her!). Als ich aus dem Urlaub zurückkam habe ich micht sofort per WebFormular und per Mail an KALIXA gewendet – leider ohne
    jegliche Reaktion. Ich kann nur jedem raten : HÄNDE WEG von KALIXA !!!

    Antworten

  • Jaracz

    2. August 2015 #5 Author

    Seit Anfang 2015 habe ich nur Probleme mit Kalixa – die Zahlungen werden storniert, obwohl genügend Guthaben auf dem Konto… Auszahlen lassen am Geldautomat kann ich auch nicht – diverse Fehlermeldungen, abhänhig davon zu welcher Bank das Geldautomat gehört… Ich überweise da nix mehr!

    Antworten

  • olaf

    21. August 2014 #6 Author

    Hallo, mache gerade die gleichen Erfahrungen. Ich komme telefonisch nicht einmal durch, lande immer in der Warteschleife und werde dann nach 10 min. aus der Leitung geschmissen. Ein Kreditkartenantrag bleibt seit 4 Tagen unbeantwortet, ich erhalte noch nicht eibnmal eine Email zur Eingangsbestätigung.

    Antworten

    • rena

      25. August 2014 #7 Author

      Ja – ich reihe mich ein. Habe im Juli eine Überweisung getätigt (ein richtig großer Betrag) und leider beim Verwendungszweck Buchstabensalat produziert. Ich habe es Anfang August gemerkt und sofort versucht, Kontakt mit Kalixa aufzunehmen. Bin auch an der Warteschleife gescheitert – Mailbeantwortung dauert TAGE. Trotzdem ich alle Bankverbindungen angegeben habe, wurde mir das Geld bis heute noch nicht zurücküberwiesen!!! Heute endlich wieder eine Mail: soll einen ‚einen Zahlungbeleg, wo Ihre
      Bankverbindung und den
      Verwendungszweck ersichtlich sind‘ schicken… Hallo: woher das Geld kam sieht man doch auch auf der Überweisung??

      Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.