Huawei hat kein Bock mehr auf Windows Phone und konzentriert sich auf Android – Tizen sei keine Wahl Huawei hat kein Bock mehr auf Windows Phone und konzentriert sich auf Android – Tizen sei keine Wahl
Huawei möchte keinen neuen Windows Phone Geräte mehr bauen und möchte sich mehr dem aktuellen Marktführer Android widmen, da man mit Windows Phone keine... Huawei hat kein Bock mehr auf Windows Phone und konzentriert sich auf Android – Tizen sei keine Wahl

Huawei möchte keinen neuen Windows Phone Geräte mehr bauen und möchte sich mehr dem aktuellen Marktführer Android widmen, da man mit Windows Phone keine Gewinne einfährt. Auch Tizen sei keine Wahl!

Das sind aber mal harte Worte von Richard Yu von Huawei gegenüber dem Wall Street Journal: „Man sehe keinen Sinn darin Gerät zu bauen, bei denen man nur Verluste einfährt.“ Anscheinend hat Huawei von Windows Phone die Nase voll und werde nun keine Geräte mehr mit Windows Phone ausrollen, da man in den letzten 2 Jahren nur draufgelegt hat. Nanu? Ich arbeite in der Handybranche, habe von Huawei kein wirkliches Windows Phone gesehen, zumindest kann ich mich mehr daran erinnern. Oder nur noch ganz dunkel.

Mr. Yu: It’s difficult to say. We have tried using the Windows Phone OS. But it has been difficult to persuade consumers to buy a Windows phone. It wasn’t profitable for us. We were losing money for two years on those phones. So for now we’ve decided to put any releases of new Windows phones on hold. We have worries about Android being the only option, but we have no choice. And we have a good collaboration with Google

Man habe außerdem verlauten lassen, das neben Windows Phone auch die Samsung/Intel-Entwicklung Tizen nicht wirklich toll ist und man mit dieses System nicht anfangen möchte. Viel mehr möchte man sich jetzt auf das Googlesche Betriebssystem Android verlassen, auch wenn man sich davon anhängig macht.

Ich selbst sehe Windows Phone noch als Lückenfüller die sowohl mit Android, als auch mit iOS nichts wirklich anfangen können. Doch Windows Phone hat ein Grundproblem. Ohne eine wirkliche Plattform gibt es keine Apps, ohne Apps keine Kunden und ohne Kunden gibt es keine Entwickler die dafür bereits sind, Apps zu entwickeln.

Viele Nutzer greifen einfach zu einem Android Telefon, weil sie alles bekommen und eine große Auswahl an Geräten haben. Wie seht ihr das?

via WParea

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.