Facebook zwingt Nutzer zur Messenger-App,  Nutzer boykottieren sie und geben ihren Unmut bekannt Facebook zwingt Nutzer zur Messenger-App,  Nutzer boykottieren sie und geben ihren Unmut bekannt
Vor wenigen Tagen wurden einige Nutzer dazu verpflichtet den neuen Facebook Messenger zu benutzen, wenn sie Bekannten und Freunden Nachrichten schreiben wollen. Nun nehmen... Facebook zwingt Nutzer zur Messenger-App,  Nutzer boykottieren sie und geben ihren Unmut bekannt

Vor wenigen Tagen wurden einige Nutzer dazu verpflichtet den neuen Facebook Messenger zu benutzen, wenn sie Bekannten und Freunden Nachrichten schreiben wollen. Nun nehmen die 1 Sterne Bewertungen und Beschimpfungen im Play Store zu.

Ohne Facebook geht es nicht, kaum ist das weltweit größte Netzwerk mal für ein paar Minuten offline werden nicht nur 500.000 Dollar in 20 Minuten vernichtet, sondern auch der Zorn der Nutzern kommt raus. Nun bekommt Facebook aber einen größeren Zorn der Nutzer zu spüren, weil sie regelrecht dazu gezwungen werden den neuen Facebook Messenger zu benutzen. So ist es auch kein Wunder, dass man derzeit auf Platz 1 im Play Store ist.

Wenn man sich derzeit die Facebook-Messenger Bewertungen im Play Store ansieht, sieht man nur Negative 1 Sterne Bewertungen – mit ganz deutlichen Worten. Nutzer beschweren sich mit harten Worten über den Zwang, den Messenger installieren zu müssen und auch zum Thema Datenschutz.

Folgende Berechtigungen möchte die neue Messenger-App:

Identität
  • Konten auf dem Gerät suchen
  • Kontaktkarten lesen
Kontakte/Kalender
  • Kontakte lesen
Standort
  • Ungefährer Standort (netzwerkbasiert)
  • Genauer Standort (GPS- und netzwerkbasiert)
SMS
  • SMS oder MMS bearbeiten
  • SMS empfangen
  • SMS oder MMS lesen
  • SMS senden
  • MMS empfangen
Telefon
  • Telefonnummern direkt anrufen
  • Anrufliste lesen
Fotos/Medien/Dateien
  • Zugriff auf geschützten Speicher testen
  • USB-Speicherinhalte ändern oder löschen
Kamera/Mikrofon
  • Bilder und Videos aufnehmen
  • Audio aufnehmen
WLAN-Verbindungsinformationen
  • WLAN-Verbindungen abrufen
Geräte-ID & Anrufinformationen
  • Telefonstatus und Identität abrufen
Sonstige
  • Daten aus dem Internet abrufen
  • Dateien ohne Benachrichtigung herunterladen
  • Beim Start ausführen
  • Ruhezustand deaktivieren
  • Netzwerkverbindungen abrufen
  • Verknüpfungen installieren
  • Audio-Einstellungen ändern
  • Google-Servicekonfiguration lesen
  • Über anderen Apps einblenden
  • Zugriff auf alle Netzwerke
  • Synchronisierungseinstellungen lesen
  • Vibrationsalarm steuern
  • Netzwerkkonnektivität ändern

Die neue Messenger-App bekommt extrem viele Rechte, wie zb den Zugriff auf eure Kontakt-Liste, Mikrofon, Kamera, Anrufe, Nachrichten und vieles mehr, auch wenn es zum aktuellen Zeitpunkt nicht benötigt wird – eigentlich möchte die App fast alles von eurem Gerät lesen. Besonders beim Thema Kontakte reagieren die Nutzer allergisch darauf, das man ungefragt die eigenen Kontakte auf die Facebook-Server hoch lädt, um das Adressbuch abzugleichen und mögliche Freunde zu finden.

facebook kommentareVielleicht sollte Facebook so einen Wechsel in Zukunft besser kommunizieren, wo bei? Facebook und Kommunikation – Ein Thema über das man Bücher schreiben könnte..

HTC One Smartphone (4,7 Zoll (11,9 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android OS) silber

Price: EUR 219,00

(0 customer reviews)

15 used & new available from EUR 89,99

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.