Facebook geht gegen Clickbait-Artikel vor – „Heftige“ Überschriften werden damit hoffentlich weniger Facebook geht gegen Clickbait-Artikel vor – „Heftige“ Überschriften werden damit hoffentlich weniger
Ihr werdet nicht glauben, was Facebook in nächster Zeit mit uns Nutzern vor hat. Besonders der zweite Punkt hat mir Tränen in die Augen... Facebook geht gegen Clickbait-Artikel vor – „Heftige“ Überschriften werden damit hoffentlich weniger

Ihr werdet nicht glauben, was Facebook in nächster Zeit mit uns Nutzern vor hat. Besonders der zweite Punkt hat mir Tränen in die Augen gerührt.

Bääh, Pfui, Igitt! Clickbait-Artikel sind so widerlich, weil die das Interesse von Nutzer hecheln und so „heftige“ Überschriften generieren. Besonders geile Überschriften wie “Punkt 3 rührte mich zu Tränen” soll es in Zukunft weniger auf Facebook geben.

Doch alles ganz ruhig und ohne „Heftig-Style“.

Facebook hat heute mitgeteilt, das man in Zukunft gegen die sogenannten Clickbait-Artikel vorgehen wird. Man möchte diese Artikel von Heftig oder ähnlichen Seiten eindämmen und weniger auf Facebook zeigen. Man möchte zum einen die Zeit messen, welche der Nutzer auf der verlinken Seite verbringt, Likes und Shares auswerten und entsprechend sperren.

Webseiten, die nur Inhalte im “Heftig-Style” bringen, sollen ausgefiltert werden und so möchte man den Newsfeed endlich mal ein bisschen aufräumen. Das trifft natürlich auch mich, da endlich wieder mehr Platz für wirklich tolle Newsseiten wie zb Mein Blog (Schon auf Facebook geliked?) hier ist – hoffentlich steigt so die Reichweite, denn was Facebook da ausliefert, ist ja der allerletzte Rotz.
FB_Clickbait

Eine weitere Neuerung betrifft Seitenbetreiber und die Aufmerksamkeit von Links. Olle Dienste die bisher ein Bild mit einem verkürzten Link gepostet haben, sollen so vor die Wand gefahren werden, da sie nun weniger Nutzer erreichen. Sobald man nämlich ein Bild in den Artikel packt, erfährt man nichts mehr über den verlinkten Artikel. Nun sollen die Seiten Link-Posts mit Linkvorschau teilen, sodass die Nutzer ein bisschen was über den Artikel erfahren und dann entscheiden können, ob sie die Seite interessant finden oder nicht.

Was sagt ihr zu den neuen Änderungen? Wird sich die Qualität wieder hergestellt oder denken sich die Firmen wieder was neues aus?

Quelle: Facebook, via Caschy

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.